SV Darmstadt 98: Der Kader ist komplett

Altintop und Sobiech unterschreiben

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Dienstag, 30.01.18 | 11:17
Hamit Altintop

Hamit Altintop bleibt bis 2018 am Böllenfalltor © Imago / Jan Huebner

Zwei Tage vor der Generalprobe gegen den FC Fulham und gut eine Woche vor dem Saisonstart gegen die SpVgg Greuther Fürth ist der Kader des SV Darmstadt 98 komplett. Am gestrigen Donnerstag hatten die Lilien im Rahmen der Saisoneröffnungsfest gleich zwei Überraschungen parat und stellten die beiden wohl letzten neuen Spieler dieses Sommers vor.

Dabei ist Hamit Altintop nicht wirklich ein Neuzugang. Doch nach wochenlangem Zögern entschied sich der 34 Jahre alte Deutsch-Türke, der im Winter nach Darmstadt gekommen ist und eine gute Rückrunde gespielt hat, nun doch zur Verlängerung seines am 30. Juni ausgelaufenen Vertrages. 

„ Hamit wird auch in der kommenden Saison ein Fixpunkt in unserem Spiel sein. ”
Torsten Frings

Trainer Torsten Frings, der laut Altintop ein wesentlicher Grund für seinen Verbleib ist, zeigte sich auf der vereinseigenen Webseite mit der Unterschrift des Routiniers für ein weiteres Jahr sehr zufrieden: „Wir sind unheimlich glücklich und stolz, dass wir es geschafft haben, Hamit von einem weiteren Jahr bei den Lilien zu überzeugen.

Er hat schon in der vergangenen Spielzeit gezeigt, dass er mit seiner Erfahrung, Spielstärke und Persönlichkeit eine ganze Mannschaft mitreißen kann. Mit diesen Eigenschaften wird er auch in der kommenden Saison ein Fixpunkt in unserem Spiel sein.“

Der Konkurrenzkampf tobt

Ein echter Neuzugang ist derweil Artur Sobiech, der sich gegen ein Angebot von Dynamo Dresden und für Darmstadt entschieden hat. Der 27 Jahre alte Angreifer, der nach sechs Jahren bei Hannover 96 keinen neuen Vertrag mehr erhielt und somit ablösefrei ist, unterschrieb in Darmstadt bis Juni 2019 und heizt den Konkurrenzkampf im Angriff nun richtig an.

Für die Position als vorderste Spitze im von Trainer Frings bevorzugten 4-2-3-1 bewerben sich mit Roman Bezjak, Terrence Boyd, Jamie MacLaren und nun auch Sobiech gleich vier Akteure.

Bezjak könnte zwar auch auf den Flügel ausweichen, doch auch dort ist die Konkurrenz nicht klein. Generell ist der Kader inzwischen gut und ausgewogen besetzt, sodass mit keinen weiteren Transfers mehr zu rechnen ist.

Wo landet Darmstadt 2018? Jetzt wetten!