SV Darmstadt 98: Kontinuität auf allen Ebenen

Trainerteam verlängert bis 2020

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Dienstag, 30.01.18 | 11:17
Torsten Frings

Bleibt bis 2020 Lilien-Trainer: Torsten Frings © Imago / Sven Simon

Nachdem schon in den letzten Wochen von beiden Seiten entsprechende Signale ausgesandt worden sind, hat der SV Darmstadt 98 am gestrigen Dienstag Nägel mit Köpfen gemacht und den Vertrag mit Trainer Torsten Frings um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2020 verlängert.

Mit Frings band sich auch dessen komplettes Trainerteam langfristig an die Lilien. Auch Co-Trainer Björn Müller, Athletiktrainer und Spielanalyst Kai Peter Schmitz sowie Torwarttrainer Dimo Wache unterschrieben neue Arbeitspapiere mit einer Gültigkeit bis 2020.

„Nachdem wir in den vergangenen Monaten bereits innerhalb der Mannschaft den Grundstein für Kontinuität geschaffen haben, freuen wir uns sehr, dass wir nun auch mit der sportlichen Führung langfristig planen können“, freute sich Präsident Rüdiger Fritsch auf der vereinseigenen Webseite, auf einer der wesentlichen Positionen Klarheit für die nächsten Jahre zu haben.

Nur sechs Spielerverträge laufen aus

Einen Umbruch wie im vergangenen Sommer dürfte es nun so schnell nicht mehr geben, laufen doch am Ende der Saison auch nur sechs Spielerverträge aus. Und darunter findet sich mit Hamit Altintop, der schon angedeutet hat, sich eine Verlängerung vorstellen zu können, nur ein unumstrittener Stammspieler.

Bei Yannick Stark, Ruibao Hu, Immanuel Höhn, Terrence Boyd und dem seit längerem verletzten Routinier Peter Niemeyer werden die Lilien derweil wohl noch einige Zeit abwarten. Um die Stammkräfte, die mit Ausnahme von Altintop bis mindestens 2019 gebunden sind, muss man sich in Darmstadt hingegen keine Gedanken machen.

Gewinnt Darmstadt gegen Bochum? Jetzt wetten!