Vorschau auf Dynamo Dresden vs SV Sandhausen

Analyse, Quoten & Tipp zum Spiel am 19.08.2017

Setzt sich Berko gegen Kulovits durch? Jetzt auf Dynamo Dresden gegen Sandhausen wetten

Will den nächsten Sieg. Erich Berko dürfte gegen Sandhausen wieder in der Startelf stehen. ©Imago/Hentschel

Mit jeweils vier Punkten aus den ersten beiden Spielen haben Dynamo Dresden und der SV Sandhausen einen guten Start in die neue Saison hingelegt, der seit dem vergangenen Wochenende aber dennoch unterschiedlich bewertet wird. Während Dresden zwar Mühe hatte, mit einem 3:2 gegen die TuS Koblenz aber in die zweite Runde einzog, bedeutete ein 1:2 beim 1. FC Schweinfurt 05 für Sandhausen das frühe Aus im DFB-Pokal.

Die Kurpfälzer sind nun natürlich auf Wiedergutmachung aus und wollen sich in der oberen Tabellenhälfte festsetzen. Das selbe Ziel verfolgt aber auch Dynamo, das den bisherigen Eindrücken zufolge trotz schwerwiegender Abgänge dazu in der Lage scheint, die mit Platz fünf sehr positiv verlaufene Vorsaison zu bestätigen.

So stehen die aktuellen Quoten

AnbieterSGD gewinntSVS gewinnt 
888sport4.207.60Jetzt wetten!
tipico2.003.80Jetzt wetten!
William2.054.00Jetzt wetten!

Dynamo Dresden: Konkurrenzkampf in allen Mannschaftsteilen

Gegen Koblenz entschied sich Dynamo-Trainer Uwe Neuhaus zur Rotation auf gleich fünf Positionen, wodurch einige Stammkräfte eine Verschnaufpause erhielten. Wertvoll war diese vor allem für Kapitän Marco Hartmann, der zuvor beim FC St. Pauli (2:2) nach überstandener Verletzung sein Startelfcomeback gefeiert hatte, aber nach gut einer Stunde ausgepumpt vom Platz musste.

Gegen Sandhausen wird Hartmann aber sicher wieder von Anfang an erwartet. Ebenso wie Marvin Schwäbe, Niklas Kreuzer, Jannik Müller und Rico Benatelli. Der Konkurrenzkampf ist aber quer durch alle Mannschaftsteile groß. So wollen die im Pokal eingesetzten Florian Ballas, Fabian Müller, Sascha Horvath und Aias Aosman natürlich ebenfalls in die erste Elf, genau wie Routinier Andreas Lambertz.

Im Sturm hat derweil Lucas Röser in Abwesenheit des verletzten Pascal Testroet die Nase vor Neuzugang Eero Markkanen, der sich aber mehr und mehr heranarbeitet. Ebenso wie Mittelfeldjuwel Niklas Hauptmann und der zweite Neue, Haris Duljevic, die gegen Sandhausen aber eher noch kein Thema sein werden.

SV Sandhausen: Engpass im Sturm?

Sandhausens Trainer Kenan Kocak war nach dem Pokal-Aus ziemlich bedient, hat die Partie bei Regionalligist Schweinfurt aber Mitte der Woche abgehakt und den Blick auf die Aufgabe in Dresden gerichtet. Allerdings nicht ohne die klare Vorgabe, dort ein völlig anderes Auftreten als im Pokal sehen zu wollen.

Dort droht Kocak indes ein Engpass im Angriff, denn neben dem sicher fehlenden Jose-Pierre Vunguidica sind mit Richard Sukuta-Pasu, Andrew Wooten und Lucas Höler noch drei weitere Stürmer angeschlagen. Möglich deshalb, dass der erst vor einer Woche vom FC Schalke 04 ausgeliehene Haji Wright direkt von Anfang an ran darf.

Klar ist, dass Marcel Schuhen im Vergleich zum Pokalspiel wieder anstelle von Marco Knaller im Tor stehen wird und das unabhängig von Knallers Hexenschuss. Tim Kister, der nach einem Muskelfaserriss wieder ins Training eingestiegen ist, könnte derweil zumindest auf die Bank zurückkehren.

Wett Tipps zum Spiel

Dresden verlor vergangene Saison nur drei Heimspiele und startete mit einem Heimsieg. Sandhausen gewann in der Vorsaison nur viermal auswärts.

Tipp: Dresden verliert nicht. Einsatz 10€. Gewinn 12€. Jetzt wetten & Gewinn verdoppeln (24€)!

Dresden traf inklusive Vorbereitung in den letzten sechs Spielen immer, Sandhausen sogar in den letzten zehn Partien.

Tipp: Beide Teams treffen. Einsatz 10€. Gewinn 18€. Jetzt wetten!

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: Samstag, 13 Uhr), Free-TV-Highlights ab 18.30 Uhr in der ARD-Sportschau