Vorschau auf Kaiserslautern vs Erzgebirge Aue

Analyse, Quoten & Tipp zum Spiel am 19.09.2017

Christian Tiffert gegen Daniel Halfar. Jetzt auf die Partie Lautern gegen Aue wetten

Nicht dabei. Routinier Daniel Halfar (l.) fehlt dem FCK aufgrund einer Virus-Erkrankung. ©Imago/Picture Point

Der 1. FC Kaiserslautern steht mit nur zwei Punkten am Tabellenende und muss nun gegen Aue unbedingt punkten. Das wird jedoch schwer, denn die Gäste kommen trotz der jüngsten Niederlage mit Schwung und Selbstvertrauen in die Pfalz. Für FCK-Coach Norbert Meier wird die Partie zum Schicksalsspiel.

Aktuelle Quoten zum Spiel

[table “437” not found /]

1. FC Kaiserslautern: Meier unter Druck

An Einsatzwillen mangelte es dem FCK gegen Sandhausen nicht. Die Pfälzer zeigten sich bei der jüngsten 0:1-Niederlage gegen den SVS kämpferisch, im spielerischen Bereich bestand jedoch eine Menge Luft nach oben. Dazu kommen bei den roten Teufeln Unachtsamkeiten in der Defensive, die ihnen gegen Sandhausen bereits das zehnte Gegentor und die vierte Niederlage in sechs Spielen einbrachten.

Aufgrund der sportlichen Misere gibt Sportdirektor Boris Notzon vor der Partie gegen Aue eine Siegpflicht aus. Wenn gegen den FCE nicht die Wende gelingt, brauche die Mannschaft neue Impulse und meint damit einen Trainerwechsel. Aufgrund dieser klaren Worte sollte die Wichtigkeit dieses Spiels jedem im FCK-Kader klar und die Motivation dementsprechend hoch sein.

Mads Albaek und Kacper Przybylko können voraussichtlich erneut nicht mitwirken. Baris Atik kam gegen Sandhausen erst nach der Halbzeit, gegen Aue startet er aufgrund seiner offensiven Qualitäten jedoch wohl wieder von Beginn an. Daniel Halfar ist stattdessen nicht dabei, der Kapitän liegt mit einem Virus flach.

Erzgebirge Aue: Noch kein Sieg auf dem Betze

Nach zwei Siegen in Folge, musste der FCE am vergangenen Wochenende wieder eine Niederlage einstecken. Gegen Holstein Kiel verlor die Mannschaft von Trainer Hannes Drews deutlich mit 0:3 und rutsche daher wieder in die unteren Tabellenregionen. Auch nach den Trainerwechseln läuft es in der Defensive noch nicht rund. In jedem Spiel kassierte Aue mindestens einen Gegentreffer.

Da passt es ganz gut, dass jetzt das Duell gegen Lautern ansteht. Gegen die Pfälzer hat Aue nämlich seit drei Spielen nicht verloren und dabei auch kein Gegentor kassiert. Allerdings ist auswärts gegen den FCK Vorsicht geboten: Von sechs Partien auf dem Betze verlor der FCE fünf.

Nach der schwachen Abwehr-Leistung gegen Kiel könnte Drews seine Hintermannschaft umstellen. Dennis Kempe dürfte für Calogero Rizzuto in die Mannschaft rücken. In der Offensive soll erneut der torgefährliche Dreier-Sturm Köpke/Nazarov/Bertram für Erfolgserlebnisse sorgen.

Wett Tipps zum Spiel

Kaiserslautern hat zuhause gegen Aue noch nie verloren.

Tipp: Der FCK verliert nicht. Höchste Quote: 1,32. Hier klicken & direkt darauf wetten!

Aue schoss auswärts bisher in jedem Spiel immer mindestens ein Tor.

Tipp: Der FCE trifft. Höchste Quote: 1,45. Hier klicken & direkt darauf wetten!

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: Dienstag, 18.30 Uhr), Free-TV-Highlights ab 22 Uhr bei Sky Sport News HD