1. FC Köln bindet Talent Ostrak

Profi-Vertrag bis 2022

Tomas Ostrak vom 1. FC Köln

Tomas Ostrak erzielte drei Saisontore bei der U19 des 1. FC Köln. ©Imago/Eduard Bopp

Der 1. FC Köln hat Tomas Ostrak mit einem Vertrag bis 2022 ausgestattet. Das Talent aus der eigenen U19 war in der Wintervorbereitung bei der 1. Mannschaft dabei gewesen und überzeugte die Verantwortlichen von seinem Potential.

Gute Gesellschaft

„Tomas hat seit Saisonbeginn noch einmal einen sehr großen Sprung gemacht: Bei der U19 hat er sich zum Führungsspieler entwickelt, der konstant seine Leistung abruft und sehr fleißig für seine Ziele arbeitet. Genauso haben wir ihn auch bei uns erlebt“, fasst Trainer Markus Anfang seine Beobachtungen des tschechischen U18-Nationalspielers zusammen.

Auch Armin Veh traut dem Mittelfeldspieler den Schritt aus dem Nachwuchs in den Profi-Bereich zu. Beim FC stünde der U19-Kapitän, der in der U17 aus seiner Heimat an den Rhein kam, damit in einer guten Tradition. Schon Timo Horn schaffte den Sprung, auch Salih Özcan durchlief die Junioren-Teams beim Effzeh. Mit Christian Clemens gehört ein weiteres Eigengewächs dem Kader an, auch wenn der 27-Jährige zwischenzeitlich andere Orte aufgesucht hatte.

Mit Ostraks Profi-Vertrag zeigen die Kölner somit erneut ihr Bemühen, eigene Jugendspieler in den Lizenzspieler-Kader zu integrieren.

Noch kein Mitglied beim FC-Sponsor bwin? Jetzt aktuelle bwin Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Guthaben für deine erste Wette auf den FC sichern!