19. Spieltag: Braunschweig vs. Kaiserslautern – Tipp, Quoten & Prognose

Autor: Christian Slotta Veröffentlicht: Freitag, 07.10.16 | 09:34

„Löwen“ wollen Platz 4

Eintracht Braunschweig will am heutigen Sonntag mit einem Sieg über den 1. FC Kaiserslautern den vierten Tabellenplatz einnehmen, der dank der Niederlage von St. Pauli möglich ist. Damit würden die „Löwen“ mit nur zwei Zählern Rückstand auf den Dritten Nürnberg überwintern und zum anderen auch noch einen direkten Konkurrenten im Aufstiegskampf abhängen.

Pariert Gikiewicz wieder? Unser Tipp: Braunschweig gewinnt gegen Kaiserslautern

Die Null soll stehen. Im Hinspiel nagelte Braunschweig-Keeper Gikiewicz seinen Kasten zu. ©Imago

Eintracht Braunschweig: Gegen die Negativ-Bilanz

Ein Blick in die Statistik lässt aus Braunschweiger Sicht nichts gutes verheißen, wurden doch die vergangenen sieben Zweitligaspiele gegen Kaiserslautern nicht gewonnen. Der letzte Sieg datiert aus einem Pokalspiel vom 30.August 2003, als der BTSV um den Spieler Torsten Lieberknecht die Pfälzer mit dem späteren Weltmeister Miroslav Klose mit 4:1 bewzungen.

A propos Pokal. Dort wurden die Niedersachsen unter der Woche um den verdienten Lohn gebracht, als sie sich in der Verlängerung zurück kämpften, einen klaren Elfmeter nicht bekamen und am Ende mit 2:3 verloren. Um die Strapazen der 120 Minuten von Stuttgart klein zu halten, baut Lieberknecht auf den Faktor Fans: „Es ist wichtig, dass man den Jungs von außen diesen Drive gibt, den Körper wirklich voll auszupumpen“ (eintracht.com). Bei Correia und Berggreen besteht die Hoffnung, dass sie wieder zurück ins Team rücken.

1.FC Kaiserslautern: Über Standards zum Erfolg?

Nach nur einer Niederlage aus den letzten fünf Spielen hat sich der FCK wieder in der oberen Tabellenhälfte festgesetzt und kann mit drei Punkten in Niedersachsen den Rückstand auf Rang drei auf fünf Zähler verkürzen. Auswärts gewannen die Pfälzer bereits viermal und werden am Mittwoch ganz genau auf den Braunschweiger Pokal-Auftritt geschaut haben. Gerade bei Standards zeigten sich die Niedersachsen anfällig, sodass der gut aufgelegte Przybylko oft in Szene gesetzt werden soll.

Dabei helfen soll Kapitän Daniel Halfar, der genauso wie Rechtsverteidiger Michael Schulze in die Startelf rückt. Marcus Piossek muss indes krank passen. Markus Karl weiß um die große Chance heute Mittag, was er swr.de mitteilte: „Wir haben den dritten Platz immer im Auge“. Damit dieser aber nicht aus dem Sichtfeld rückt, sind die Lauterer gefordert, mehr zu agieren als reagieren.

Tipps & Quoten zum Spiel

Aktion zum Spiel: Ohne Risiko auf Kaiserslautern wetten. Entweder 330€ Gewinn oder 100€ Geld zurück. Hier geht’s direkt zur Aktion!

Wett Tipps: In nur 4 von 18 Braunschweiger Spielen trafen beide Mannschaften. Wetten, dass am heutigen Sonntag wieder nur eine Mannschaft netzt, erzielen bei tipico den 2-fachen Gewinn. Noch kein Wettkonto? Dann hier 100€ tipico Bonus sichern!

In 5 von 8 Heimspielen der Eintracht stand es zur Pause unentschieden. Der Tipp auf einen Gleichstand nach 45 Minuten ist tipico eine 2,40-Quote wert. Hier klicken & direkt loswetten!

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: Sonntag, 13.30 Uhr), Free-TV-Highlights ab 19 Uhr auf Sport 1 (Hattrick – Die 2. Bundesliga).