Dynamo Dresden: Hauptmann fällt vorerst aus

Einriss des Syndesmosebandes

Autor: Christian Slotta Veröffentlicht: Dienstag, 29.11.16 | 15:43
Niklas Hauptmann, hier im Spiel gegen Greuther Fürth.

Dynamo Dresden wird vorläufig ohne Niklas Hauptmann auskommen müssen. ©Imago

Schlechte Nachrichten für Dynamo Dresden: Wie der Verein mitteilte, wird Niklas Hauptmann vorerst verletzt ausfallen. Der Mittelfeldspieler war in der Partie gegen Bochum (2:2) schon früh gefoult worden, spielte aber dennoch bis zur 73. Minute weiter. Wie die MRT-Untersuchung nun ergab, zog sich Hauptmann einen Einriss des Syndesmosebandes im rechten Sprunggelenk zu.

Die Verletzung soll konservativ behandelt werden, deshalb gibt es keine genauen Angaben über den Zeitpunkt einer möglichen Rückkehr. Trainer Uwe Neuhaus zeigte sich angesichts der Nachricht natürlich zerknirscht. Auf der offiziellen SGD-Homepage sagte er: „Niklas hat eine gute Entwicklung genommen und der Mannschaft mit seinen Leistungen in dieser Saison weitergeholfen, weshalb die Verletzung für alle Seiten ärgerlich ist. Aber solche Rückschläge gehören dazu. Ich wünsche Niklas einen optimalen Heilungsverlauf, damit er möglichst schnell wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann.“

Der 20-Jährige stand in den vergangenen fünf Zweitliga-Spielen von Dynamo immer in der Startelf. Insgesamt kommt Hauptmann bislang auf zwölf Einsätze, dabei erzielte er ein Tor und bereitete einen weiteren Treffer vor.