Eintracht Braunschweig: Wird das Märchen wahr?

Onel Hernandez verlängert vorzeitig

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Donnerstag, 17.09.20 | 08:04
Onel Hernandez

Neuer Vertrag bis 2020: Onel Hernandez © Imago

Eintracht Braunschweig könnte unter dem Strich der große Gewinner des 30. Spieltages sein. Während die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht ihr Heimspiel gegen den VfL Bochum mit 2:0 gewonnen hat, ließ Hannover 96 bei Erzgebirge Aue (2:2) Federn. Und am heutigen Montag nehmen sich der VfB Stuttgart und der 1. FC Union Berlin im direkten Duell gegenseitig Punkte weg.

Der Glaube an den Aufstieg, der unter einem schwachen Start in die Rückrunde gelitten hatte, ist auf jeden Fall nicht kleiner geworden. Trainer Lieberknecht machte nun im „Kicker“ (Ausgabe 34/2017 vom 24.04.2017) klar, den Sprung ins Oberhaus unbedingt schaffen zu wollen und unterstrich zugleich, dass es sich dabei gemessen an den finanziellen Voraussetzungen um eine Überraschung handeln würde: „Es wäre schön, wenn wir dieses unfassbare Märchen schreiben und trotz der großen Klubs Stuttgart und 96 einen der drei ersten Plätze einnehmen könnten.“

Hernandez in allen Spielen auf dem Platz

Sein eigenes kleines Märchen schreibt schon die gesamte Saison über Onel Hernandez. Der 24-Jährige kam im vergangenen Sommer als Perspektivspieler von der zweiten Mannschaft des VfL Wolfsburg, ist heute aber kaum mehr aus der ersten Elf der Eintracht wegzudenken. Hernandez kam in allen Saisonspielen zum Einsatz und stand seit dem neunten Spieltag immer in der Anfangsformation.

„ Er hat einen großen Schritt in seiner Entwicklung gemacht, die noch nicht am Ende ist. ”
Marc Arnold

Nicht von ungefähr hat die Eintracht nun den ohnehin noch bis 2019 laufenden Vertrag mit dem schnellen Offensivmann vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert. Hernandez darf sich im Zuge dessen sicherlich über eine Gehaltsanpassung freuen und soll nun weitere Entwicklungsschritte machen: „Wir haben bei seiner Verpflichtung ein großes Potenzial gesehen, doch Onel hat unsere Erwartungen in seiner ersten Spielzeit weit übertroffen. Er hat einen großen Schritt in seiner Entwicklung gemacht, die noch nicht am Ende ist“, erklärte Eintrachts Sportlicher Leiter Marc Arnold auf der vereinseigenen Webseite.

Schafft Braunschweig den Aufstieg? Jetzt wetten!