Eintracht Frankfurt vs BVB: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 22.09.2019

Setzt sich Reus wieder gegen Rode durch? Jetzt auf Eintracht Frankfurt gegen BVB wetten

Wiedergutmachung?. Nach seinem Elfer-Fehlschuss gegen Barca will Marco Reus den BVB in Frankfurt zum Sieg schießen. ©imago images/Sven Simon

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir am nächsten Werktag als Gutschein gutgeschrieben.

Duell der Euro-Fighter

Beide Mannschaften mussten unter der Woche auf internationaler Ebene ran. Während der BVB gegen Barcelona ein respektables Remis erkämpfte, ließ die Eintracht gegen Arsenal ihren Kampfgeist vermissen. Am Sonntagabend treffen Frankfurt und Dortmund in der Liga aufeinander, wo es für beide Teams mit müden Beinen um wichtige Punkte geht (Anstoß: 18 Uhr, live bei Sky). Die Schwarz-Gelben hatten zuletzt ihre Probleme bei den Hessen.

Eintracht Frankfurt: Kann SGE Heimvorteil abermals nutzen?

Die letzten fünf Liga-Heimspiele hat die SGE gegen die Borussia nicht mehr verloren und präsentiert sich gerade vor der eigenen Kulis.se auch in dieser Saison wieder als undankbarer Kontrahent. So setzten sich die Frankfurter in den bisherigen zwei Liga-Heimspielen durch und kassierten dabei lediglich ein Gegentor. Auch gegen Arsenal zeigte sich die Elf von Adi Hütter trotz eines schlechten Resultats gut eingestellt.

Doch was zurzeit auf dem eigenen Grün funktioniert, klappt in der Ferne nur bedingt. Nachdem die Gastspiele in Leipzig und Augsburg verloren gingen, findet sich die Eintracht auf Rang neun wieder und würde bei einer weiteren Pleite erst einmal den Anschluss nach oben verlieren. Besonders die im Vorjahr so gefährliche Offensive hat in der noch jungen Spielzeit bisher noch Probleme.

Lediglich fünf Treffer markierte der SGE-Angriff in den ersten vier Spielen – nur vier Erstligateams erzielten weniger Tore (Unser Tipp: Jetzt bei Interwetten mit 1,55-Quote darauf tippen, dass Frankfurt weniger als 1,5 Tore erzielt). Außer Russ, de Guzman und Gacinovic kann Hütter auf seinen kompletten Kader zurückgreifen.

Borussia Dortmund: Nächster Streich vom BVB?

Der Gast aus Dortmund hat sich mit einer leidenschaftlichen Vorstellung gegen CL-Mitfavorit Barcelona einen Zähler im Kampf um die begehrten Achtelfinal-Tickets erarbeitet. Zwar wäre bei einer ordentlichen Chancenauswertung auch der Sieg möglich gewesen, dennoch kann der BVB vor allem mit der Art und Weise des Auftretens über weite Strecken zufrieden sein.

Überhaupt liefern die Schützlinge von Lucien Favre ihren Anhängern in dieser Saison bisher allen Grund zur Freude. Zwischen acht Siegen in den zurückliegenden zehn Partien wirkt die überraschende 1:3-Pleite bei Neuling Union Berlin lediglich wie ein kleiner Ausrutscher, der durch ein fulminantes 4:0 gegen Leverkusen direkt wieder korrigiert wurde.

Auch wegen der offensiven Qualitäten hat sich die Borussia in der Spitzengruppe eingenistet und wirkt in diesem Jahr näher an den Bayern, als seit Langem. Mit 13 Toren aus vier Spielen trifft der BVB mehr als dreimal pro Partie (Unser Tipp: Jetzt mit 1,48-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Dortmund mehr als 1,5 Tore erzielt). Die zuletzt angeschlagenen Piszczek, Schulz und Sancho dürften in Frankfurt wieder mit dabei sein.

Unser abschließender Wett Tipp:

Eine starke Borussia bricht den Bann und gewinnt wieder in Frankfurt.Dazu empfehlen wir Dir für deinen Tipp die erhöhte Sonderquote von Bet3000. »Jetzt mit 8.00-Quote (statt 1.75) auf BVB-Sieg wetten.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir am nächsten Werktag als Gutschein gutgeschrieben.