FSV Frankfurt vs VfL Wolfsburg: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zum DFB-Pokal am 20.08.2016

Autor: Christian Slotta Veröffentlicht: Donnerstag, 19.11.20 | 09:36
Zeigt sich Draxler wieder? Jetzt auf FSV Frankfurt gegen VfL Wolfsburg wetten

Gefordert. Julian Draxler muss nach seinem Wechsel-Hickhack jetzt liefern. ©Imago

[table “” not found /]

Ohne Neuzugang Mario Gomez, der noch an den Folgen seiner EM-Verletzung leidet, muss der VfL Wolfsburg am Samstagabend im Pokal bei Zweitliga-Absteiger FSV Frankfurt ran und will am Bornheimer Hang nach den Negativ-Schlagzeilen (u.a. Draxlers Wechselwunsch) der vergangenen Wochen wieder sportlich aufhorchen lassen.

FSV Frankfurt: Die Form stimmt nicht

Nach dem Abstieg mussten die Frankfurter einen herben personellen Aderlass verkraften. Über 20 Spieler verließen den Verein, ebenso viele heuerten neu in Bornheim an. Die Namen der Neuzugänge können sich durchaus sehen lassen. Patrick Ochs, Yannik Stark, Adil Chihi, Sebastian Schachten oder Ranislav Jovanovic bringen mindestens gehobenes Drittliga-Niveau mit. Unter dem ebenfalls neuen Trainer Roland Vrabec hakt es aber noch an der Abstimmung.

Aus vier Saisonspielen sprangen bislang nur zwei Punkte heraus. Für den Pokal-Knaller gegen den VfL wackelt nun auch den Ex-Wolfsburger Patrick Ochs, der sich eine Zerrung der Adduktoren zugezogen hat. Fällt er aus, wird erneut Denis Streker an der Seite von Yannik Stark auf der Doppelsechs agieren.

Gegen die Wolfsburger spielte der FSV vor nicht allzu langer Zeit schon einmal im Pokal. In der Saison 2012/13 unterlagen die Bornheimer trotz ordentlicher Leistung mit 0:2 beim VfL. Aus der Startelf von damals ist heuer aber nur noch der zurück gekehrte Stark mit an Bord.

VfL Wolfsburg: Abschiedsballern von Dost?

Viele Augen werden am Samstagabend auf Julian Draxler gerichtet sein, der nach seiner Wechsel-Absage durch die Wolfsburger Verantwortlichen nun zeigen muss, wie sehr in das ganze öffentliche Theater um seine Person mitgenommen hat. Während der Nationalspieler weiter für die Niedersachsen auf Torejagd gehen wird, könnte das Match in Frankfurt zur Abschiedsvorstellung einiger anderer Akteure werden.

Bas Dost drängt nach der Verpflichtung von Mario Gomez auf einen Abschied, soll den VfL aber vorher noch in die 2. Runde ballern. Auch der Verbleib von Ricardo Rodriguez ist weiterhin offen. Der abwanderungswillige Dante wird ohnehin nicht spielen, da Neuzugang Bruma in der Innenverteidigung die Nase vorn hat und Robin Knoche in der Vorbereitung überzeugte.

Große Hoffnungen ruhen bei den Wölfen zudem auf Jakub Baszczykowski, der auf dem rechten Flügel gesetzt ist und an seine starke EM anknüpfen will.

Aktuelle Wettquoten zum Tippen

Der FSV ist zwar bislang noch nicht richtig in Fahrt gekommen, das Offensivspiel läuft indes ganz gut. In 3 der 4 Saisonspiele trafen die Vrabec-Mannen. Da die Wölfe in den Innenverteidigung neu formiert sind, halten wir einen FSV-Treffer für realistisch. Hier klicken & mit 1,60-Bestquote bei NetBet darauf wetten!

Die Wolfsburger werden indes offensiv auftreten und sollten indes in der Lage sein, auch mindestens 2-mal zu treffen. In diesem Zusammenhang finden wir den Tipp auf Over 2,5 in Kombination mit VfL-Sieg höchst interessant. Hier direkt mit 1,62-Quote darauf tippen & bis zu 100€ Startguthaben sichern!

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: Samstag, 20.45 Uhr).

Unser Experten Tipp: Wolfsburg ist zu abgeklärt und wird sich nach 90 Minuten durchsetzen. Du bist anderer Meinung? Dann hol‘ Dir die 5€ Gratiswette zum DFB-Pokal. Einfach auf diesen Link klicken!