Handball WM 2019: Tipp, Quote & Wetten

Prognose, Wett Tipps & Favoriten zum Turnier in Deutschland & Dänemark

Frankreich wurde 2017 Handball Weltmeister

Frankreich will auch ohne Nikola Karabatic seinen Titel aus dem Jahr 2017 verteidigen. ©Imago/Heuberger

AnbieterTeamQuote 
interwettenDänemark3.25Jetzt wetten!
interwettenFrankreich3.50Jetzt wetten!
interwettenDeutschland6.00Jetzt wetten!
interwettenSpanien7.50Jetzt wetten!

Ab Donnerstag, den 10. Januar steigt gleich eines der Sport-Highlights des Jahres: Die Handball WM der Männer steht an. Erstmals teilen sich zwei Nationen die Ausrichtung des Sports auf die kleinen Tore für die großen Männer. Auch der Modus wurde verändert. Die Gastgeber Dänemark und Deutschland sind nicht die einzigen Teams, die sich Hoffnung auf den Titel machen. Wir haben für Euch analysiert, wer die Favoriten sind, wo Ihr am besten beim Turnier wetten könnt und wie die Quoten stehen.

Wie stehen die Quoten?

AnbieterTeamQuote 
interwettenDänemark3.25Jetzt wetten!
interwettenFrankreich3.50Jetzt wetten!
interwettenDeutschland6.00Jetzt wetten!
interwettenSpanien7.50Jetzt wetten!

Wer sind die Favoriten?

Der amtierende Weltmeister Frankreich ist sicherlich wieder einer der heißen Kandidaten auf den Titel, doch „Les Bleus“ haben ein großes Problem: Mit Nikola Karabatic fehlt Ihr Top-Spieler verletzt. Der Mann für die wichtigen Tore wird beim Titelträger schmerzlich vermisst werden. Allerdings ist auch ohne Karabatic der Kader hochkarätig besetzt.

Bei den meisten Wettanbietern ist aber Co-Gastgeber Dänemark der größte Favorit auf den WM-Sieg. Die Hauptgründe dafür sind der Heimvorteil und Weltstar Mikkel Hansen, der das Team trägt. 2016 führte er so die Dänen zum Olympia-Sieg.

Dahinter sehen die Buchmacher schon eine größere Lücke, ehe mit Deutschland und Spanien die weiteren Kandidaten folgen. Obwohl die DHB-Elf nominell immer stark besetzt ist, gab es bei den letzten Turnieren nichts zu holen. An der Spieler-Auswahl von Nationaltrainer Christian Prokop gibt es bereits vor dem ersten Anwurf deutliche Kritik von Experten-Seite. Mit den eigenen Fans im Rücken ist den Deutschen aber ein ordentliches Turnier zuzutrauen, auch wenn es wohl nicht für das Finale reichen wird.

Europameister Spanien hingegen könnte dies schon gelingen. Außerdem ist den übrigen Skandinavischen Ländern traditionell genauso eine Außenseiter-Chance einzuräumen wie den konstant zu den besten Turnier-Mannschaft gehörenden Kroaten.

Wo kann ich wetten?

Alle relevanten Wettanbieter haben die Handball WM im Programm. Gerade bei den Anbietern mit deutschsprachigem Background ist das Turnier hoch im Kurs. Die besten Quoten und das breiteste Angebot findet Ihr so bei Interwetten. In unseren Interwetten Erfahrungen sehen, welche Vorteile und Boni der Anbieter hat – auch in Video-Form!

Worauf kann ich wetten?

Neben den Turniersiegern könnt Ihr natürlich auf die einzelnen Partien der WM wetten. Dabei stehen im Schnitt etwa 13 Wettmärkte zur Verfügung. Ihr könnt auf den Sieger setzen, über/unter-Wetten auf die Anzahl der Tore (auch pro Team) nutzen oder auch auf den Gewinnvorsprung einer Mannschaft tippen. Außerdem könnt Ihr zum Beispiel darauf setzen, wer eine der Vorrundengruppen gewinnt oder dort einen der ersten drei Plätze belegt und damit weiterkommt.

Wie ist der Turnier Modus?

Es wird zunächst in vier Gruppen zu sechs Teams gespielt. Bei Unentschieden gibt es auch hier schon bis zu zwei Verlängerungen und gegebenenfalls ein Siebenmeterwerfen. Nach dieser Gruppenphase gibt es nicht gleich KO-Spiele sondern eine Hauptrunde mit zwei Sechser-Gruppen. In diesen spielen die Teams nur gegen Mannschaften, gegen die sie in der Vorrunde noch nicht gespielt haben, so kommen nur drei Partien hinzu. Die Punkte gegen die ebenfalls qualifizierten Gegner aus der eigenen Vorrundengruppe werden dafür in die Hauptrunde mitgenommen. Anschließend gibt es die Halbfinals, Platzierungsspiele und das Endspiel.

Wo kann ich die Handball WM sehen? 

ARD und ZDF zeigen alle deutschen Spiele, Eurosport zeigt eine größere Zahl an Spielen ohne deutsche Beteiligung. Ansonsten kann man online unter Sportdeutschland.tv alle Partien der WM im Livestream sehen, allerdings teils gegen Bezahlung.

Unser abschließender Wett Tipp: Trotz Heimvorteil für Dänemark und Deutschland sehen wir Frankreich vorne, da die Franzosen in der Breite den besten Kader haben. Hier sofort bei Interwetten mit 3.50 Quote auf Frankreich wird Handball-Weltmeister tippen!