Atletico vs Juventus: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Champions League am 20.02.2019

Koke am Ball für Atletico Madrid. Jetzt auf die Partie Atletico vs Juve wetten.

Atleticos Koke war bereits beim letzten Duell mit Juve 2014 dabei. Endstand: 0:0. ©Imago/MB Media Solutions

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Aufeinandertreffen von Europas Elite

Im Achtelfinale der Champions League treffen mit Atletico Madrid und Juventus Turin zwei absolute Schwergewichte aufeinander, deren Duelle einen hochklassigen Kampf versprechen. Im Hinspiel am Mittwochabend bei den Madrilenen (Anstoß: 21 Uhr, live bei Sky) möchte Juve die große Qualität der eigenen Offensive zu wichtigen Auswärtstoren nutzen , trifft dabei aber auf das stets gefürchtete Defensivkonzept von Diego Simeone. Für Spannung ist in jedem Fall gesorgt.

Atletico Madrid: Wende zum perfekten Zeitpunkt?

Atletico hat die letzte Hürde vor dem Champions-League-Kracher gemeistert und mit einem 1:0-Sieg bei Vallecano den sich andeutenden Negativtrend gestoppt. Zuvor hatten die Rojiblancos zwei Partien in Folge verloren und waren hinter Stadtrivale Real auf Rang drei abgestürzt. Den Platz als Barca-Jäger Nummer eins haben die rot-weißen vor dem Duell mit Juve nun zurückerobert.

Hinzu kommt, dass die Defensive den Belastungstest bei der Generalprobe überstand. Zum dritten Mal innerhalb der jüngsten fünf Partien kassierte Atletico damit kein einziges Gegentor und muss im Schnitt deutlich weniger als einen Treffer pro Spiel hinnehmen (Jetzt bei Interwetten mit 1.35-Quote darauf tippen, dass Atletico höchstens ein Tor kassiert).

Verzichten muss Trainer Simeone gegen die Italiener auf Koke (muskuläre Probleme) und Lucas Hernandez, der aufgrund von Knieproblemen nicht mitwirken kann. Dafür kam Diego Costa am Wochenende zu seinen ersten Pflichtspielminuten im neuen Jahr und ist eine ernsthafte Option für das Juve-Spiel. Auch Torgarant Griezmann, der in zehn von elf letzten Spielen traf, ist voll einsatzbereit.

Juventus Turin: Schlägt Ronaldo gegen Ex-Rivalen erneut zu?

Auch Juventus Turin hat die letzte Bestandsaufnahme vor der Königsklasse mit Bravour gemeistert. Das 3:0 gegen Frosinone untermauerte einmal mehr die Vormachtstellung der Alten Dame auf nationalem Terrain. Ungeschlagen zieht der Double-Sieger des Vorjahres einsam seine Kreise an der Tabellenspitze und kann die Planungen für die Meisterfeier bei dreizehn Punkten Vorsprung bereits jetzt einläuten.

Überhaupt scheinen die Italiener kaum noch bezwingbar zu sein und verloren wettbewerbsübergreifend lediglich drei Partien in der gesamten Spielzeit (Jetzt mit 1.43-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Juve nicht verliert). Nicht unerheblich daran beteiligt ist der gefährliche Angriff der Turiner, der allein in den jüngsten zehn Spielen durchschnittlich öfter als zweimal zuschlug.

Auf diesen wird es gegen einen defensiv erwarteten Gegner auch in der Champions League ankommen. Für Ex-Madrilene Mandzukic wird die Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte ein besonderer Moment. In der Liga glänzte der Kroate zuletzt mit zwei Vorlagen. Zudem ist Topscorer Cristiano Ronaldo, der sich mit Toren gegen Atletico bestens auskennt, bei einhundert Prozent. Verletzungsbedingt fehlt den Turinern lediglich Juan Cuadrado.

Unser abschließender Wett Tipp:

Juve setzt sich in einem Spiel mit wenigen Toren knapp durch. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von 888sport. »Jetzt mit 16.00-Quote (statt 2.80) auf Juve-Sieg wetten.