BVB vs Bayern: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 10.11.2018

Kann Marco Reus mit dem BVB den Baywern davonziehen? Jetzt auf BVB gegen Bayern wetten!

Der BVB will den Bayern nicht nur die Punkte, sondern auch den Titel abjagen. ©Imago/Eibner

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Kann der BVB auch gegen Bayern bestehen?

Bühne frei für das absolute Spitzenspiel des 11. Spieltags. Am Samstagabend empfängt Borussia Dortmund den FC Bayern München zum „deutschen Clasico“ im heimischen Signal-Iduna-Park und kann die Spitzenposition mit einem Erfolg weiter festigen (Anstoß: 18.30 Uhr, live auf Sky). Zwar begeistern die Westfalen derzeit mit erfrischendem Favre-Fußball, kassierten aber unter der Woche die erste Pflichtspielpleite in dieser Saison. Beim FCB stottert der Motor trotz des CL-Sieges weiter erheblich.

Dortmund: Mit Polster im Rücken zum Big Point?

Durch den knappen 1:0-Auswärtssieg beim VfL Wolfsburg blieb die Borussia auch im zehnten Ligaspiel der neuen Saison ungeschlagen und grüßt damit weiter von der Tabellenspitze. Mit vier Zählern Vorsprung auf Gladbach und Bayern hätte man sich vor dem Duell mit den Münchenern kaum eine bessere Ausgangsposition wünschen können.

Denn eine Niederlage darf sich der FCB bei den Schwarz-Gelben auf keinen Fall erlauben, soll der Anschluss an den Erzrivalen gehalten werden. Dies dürfte besonders dem aktuell prächtig funktionierenden Offensivfußball entgegen kommen, den der BVB in den letzten Wochen zelebriert. Mit 30 Toren stellt der Vorjahres-Vierte derzeit den gefährlichsten Angriff des deutschen Oberhauses.

Allein in den zurückliegenden fünf Ligaspielen schlugen die Dortmunder 15-mal zu und bestätigten damit ihren Schnitt von drei Treffern pro Partie (Jetzt bei Interwetten mit 1,97-Quote darauf tippen, dass Dortmund mehr als 1,5 Tore schießt). Trotz des Dämpfers gegen Atletico, der überhaupt erst ersten Saisonniederlage, geht es also mit breiter Brust zum Spitzenspiel, zumal auch personell lediglich der Ausfall von Marcel Schmelzer zu verkraften ist.

Bayern: Rückkehr zum alten Glanz?

Beim deutschen Rekordmeister aus der bayrischen Landeshauptstadt ist derzeit ordentlich Sand im Getriebe. Zwar gewannen die Bayern fünf ihrer jüngsten sechs Pflichtspiele. Die Art und Weise des Münchener Auftretens genügt aber keinesfalls den eigenen Ansprüchen, sodass sich die kritischen Stimmen um Trainer Niko Kovac langsam aber sicher mehren.

Trotz der über weite Strecken lahmen und ideenlosen Auftritte der letzten Wochen, steht der FCB in allen Wettbewerben noch recht gut da. Das Achtelfinale im DFB Pokal ist bereits sicher und auch in der Champions League ist der Platz unter den letzten 16 nach dem 2:0 gegen Athen nur noch Formsache. Lediglich in der Liga hinken die Bayern durch vier Punktverluste aus zehn Partien etwas hinterher.

Um den Abstand zur Spitze nicht größer werden zu lassen, muss gegen den BVB zwingend ein Sieg her, welcher die Position von Kovac in erheblichem Maß festigen dürfte. Die Hoffnungen dafür ruhen insbesondere auf dem Ex-Borussen Robert Lewandowski, der sich beim Erfolg in der Champions League mit einem Doppelpack schon einmal warm schoss (Jetzt mit 1,75-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Lewandowski trifft).

Unser abschließender Wett Tipp:

Der BVB bestätigt seine gute Form und nutzt die Unruhe in München zum Big Point. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von betsson. »Jetzt mit 51.00-Quote (statt 3.10) auf Dortmund-Sieg tippen.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.