Hoffenheim vs Mainz: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 23.12.2018

Können Benjamin Hübner und Jean-Philippe Gbamin eine erneute Torflut verhindern? Jetzt auf Hoffenheim gegen Mainz wetten!

Abwehrspieler wie Benjamin Hübner (l.) haben in der Paarung Hoffenheim gegen Mainz alle Hände voll zu tun. ©Imago/Jan Huebner

Erneutes Torspektakel zwischen Hoffenheim und Mainz?

Im deutschen Fußball-Oberhaus findet am Sonntag das letzte Spiel des Jahres statt, wenn Hoffenheim vor eigenem Publikum die Mainzer empfängt (Anstoß: 18 Uhr, Wirsol Rhein-Neckar-Arena, live auf Sky). Dabei scheinen zumindest Tore garantiert zu sein. Schenkt man den Blick auf die jüngste Bilanz zwischen beiden Vereinen das Vertrauen, dann dürften mindestens vier Treffer fallen.

TSG 1899 Hoffenheim: „Nagelsmänner“ sehnen der Winterpause entgegen

Eine lange Hinrunde geht für die Mannschaft von Julian Nagelsmann am Sonntag zu Ende. Satte 24 Pflichtspiele haben die Hoffenheimer bislang bestritten, weswegen es auch nicht gänzlich verwunderlich erscheint, dass die TSG zuletzt ein wenig kraftlos wirkte.

Unter der Woche reichte es in Bremen mal wieder nur zu einer Punkteteilung (1:1). Damit warten die Sinsheimer nun schon seit sieben Pflichtspielen, von denen zwei verloren gingen, auf einen Sieg. Dafür scheint mit Mainz nun genau der richtige Gegner zu kommen.

Keines der vergangenen fünf Aufeinandertreffen hat die TSG verloren, während dabei sogar viermal gewonnen wurde. Auffällig bei den jüngsten Duellen gegen die Mainzer ist der Torreichtum der Spiele. In den vergangenen sechs Begegnungen zwischen beiden Vereinen sind nie weniger als vier Tore gefallen (Jetzt mit 2,00-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass über 3,5 Tore fallen).

Dabei erzielten allein die Hoffenheimer in diesen sechs Duellen satte 20 Buden. Personell muss Nagelsmann definitiv auf Rupp, Nordtveit und Otto verzichten, während zusätzlich auch der angeschlagene Akpoguma fraglich ist.

FSV Mainz 05: Offensive der Schwarz-Elf funktioniert

Im Rhein-Main-Derby gegen die Frankfurter Eintracht trennten sich die Mainzer unter der Woche am Ende mit einem Remis (2:2). Der FSV holte damit den 20. Punkt, hat die halbe Miete zum Klassenerhalt geschafft und liegt einerseits voll im Soll. Andererseits konnte jedoch auch keines der vergangenen drei Ligaspiele gewonnen werden.

Der letzte „Dreier“ wurde am 13. Spieltag in Düsseldorf geholt und auch das Auswärtsspiel zuvor in Freiburg wurde gewonnen. Mit zwei Siegen aus den jüngsten drei Gastspielen dürften die „05er“ trotz jüngster Schwächephase durchaus optimistisch nach Sinsheim reisen. Zumal aktuell Verlass auf die Offensive ist.

In den letzten neun Pflichtspielen traf die Mannschaft von Sandro Schwarz immer. Und auch der kommende Gegner aus Hoffenheim gibt in dieser Hinsicht Mut. In fünf der vergangenen sechs Aufeinandertreffen trafen die Mainzer sogar häufiger als einmal (Jetzt mit 1,38-Quote bei Interwetten darauf tippen, das Mainz trifft).

Personell fehlen weiterhin die verletzten bzw. sich im Aufbau befindenden Mwene, Berggreen, Adler und Müller, während zusätzlich auch Bungert aufgrund einer Mandelentzündung fraglich ist.

Unser abschließender Wett Tipp:

Individuelle Überlegenheit und jüngste Bilanz gegeneinander sprechen für Hoffenheim, weswegen wir den Tipp auf TSG-Sieg empfehlen. »Jetzt mit 1.50-Quote bei Interwetten auf Hoffenheim-Sieg tippen.