Heute: Limassol vs Frankfurt: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Europa League am 08.11.2018

Filip Kostic jubelt für Eintracht Frankfurt. Jetzt auf Limassol gegen Frankfurt wetten

Feiern Filip Kostic und Co. den vierten Sieg im vierten EL-Spiel? ©Imago/Sven Simon

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.

Macht die Eintracht die Zwischenrunde klar?

Die Frankfurter Eintracht muss am Donnerstag in Zypern antreten, wenn das vierte Gruppenspiel gegen Apollon Limassol ansteht (Anstoß: 18.55 Uhr, live auf DAZN). Dabei haben die Hessen tatsächlich jetzt schon die Chance das Ticket für die Zwischenrunde zu buchen. Die Vorzeichen dafür sind nicht nur aufgrund der aktuell starken Form der Hütter-Elf recht ordentlich.

Apollon Limassol: Seit 14 EL-Gruppenspielen ohne Sieg

Mit 1:2 verlor die Mannschaft von Sofronis Avgousti am vergangenen Wochenende zu Hause gegen Anorthosis Famagusta und verlor nach dem Unentschieden zuvor gegen Doxa Katokopias erneut an Boden in der zyprischen Liga. Satte acht Zähler beträgt der aktuelle Rückstand auf Tabellenführer AEL Limassol, wobei Apollon jedoch auch noch ein Spiel weniger hat.

Inklusive des Europa-League-Spiels in Frankfurt vor zwei Wochen hat die Avgousti-Elf also keines der vergangenen drei Pflichtspiele gewonnen und durfte daher aktuell nicht gerade vor Selbstvertrauen strotzen. Zumal der letzte Sieg in einem Gruppenspiel der Europa League aus dem Jahr 2014 stammt (3:2 gegen Zurich).

Danach folgten bis in die Gegenwart zehn Niederlagen und vier Unentschieden, weswegen bisher auch noch nie die Gruppenphase überstanden wurde. Ein Problem war zuletzt, dass die „Thrylos“ in keinem der jüngsten drei Pflichtspiele gelang mit 1:0 in Führung zu gehen.

Dies glückte jedoch immer den Gegnern (Jetzt mit 1,43-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Frankfurt das erste Tor der Partie schießt). Personell fehlen am Donnerstag die verletzten Soumah, Hector und Bru.

Eintracht Frankfurt: Behält die SGE die weiße Weste?

Mit 3:0 siegte die Eintracht am vergangenen Wochenende souverän in Stuttgart und zeigte sich damit einmal mehr als überaus formstark. Mit sechs Siegen und einem Unentschieden sind die Hessen nämlich seit sieben Pflichtspielen ungeschlagen.

In der Europa League haben die „Adlerträger“ sogar noch eine komplett weiße Weste und holten starke neun Punkte aus den ersten drei Gruppenspielen. Daher hat die Mannschaft von Adi Hütter am Donnerstag bereits die Chance, sich mit einem Sieg sicher für die K.o.-Phase zu qualifizieren.

Dabei wird vor allem wieder auf die gut funktionierende Offensive gesetzt, die bislang in jedem Pflichtspiel in dieser Saison traf. In jedem Europa-League-Spiel sowie in sechs der jüngsten sieben Begegnungen glückte es sogar mehr als ein Tor zu erzielen (Jetzt mit 1,63-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Frankfurt über 1,5 Tore schießt).

Personell fehlen weiterhin die verletzten bzw. sich im Aufbau befindenden Chandler, Salcedo, Torro, Geraldes und Paciencia. Darüber hinaus sind auch die Einsätze der jüngst angeschlagenen Russ und Fernandes fraglich.

Unser abschließender Wett Tipp:

Frankfurt hat einen Lauf und gewinnt auch in Limassol. Dazu empfehlen wir die erhöhte Sonderquote von betsson. » Jetzt mit 10.00-Quote (statt 1.56) auf Eintracht-Sieg wetten.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote wird Dir NACH Spielende als Wettgeld gutgeschrieben.