Heute: Nürnberg vs Leverkusen: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 03.12.2018

Kai Havertz treibt den Ball nach vorne. Jetzt auf Nürnberg vs Leverkusen wetten.

Zieht im Leverkusener Mittelfeld die Fäden: Kai Havertz. ©Imago/DeFodi

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote erhältst Du am nächsten Werktag als Wettgutschein.

Trumpft Bayer erneut gegen den „Clubb“ auf?

Neuling Nürnberg ist nach dem Negativtrend der letzten Wochen im Tabellenkeller angekommen. Gegen Bayer Leverkusen gehen die Franken nicht nur deshalb mit einer gehörigen Portion Demut ins Montagabendspiel (Anstoß: 20.30 Uhr, live im Eurosport Player). Denn die Werkself erwies sich in der jüngsten Vergangenheit als Angstgegner der „Clubberer“, sucht dafür aber in der aktuellen Spielzeit noch nach der Konstanz im eigenen Spiel.

Nürnberg: Gefangen in der Abwärtsspirale?

Sieben Pflichtspiele in Serie hat die Elf von Michael Köllner nun bereits nicht mehr gewonnen. Gleich fünfmal setzte es in dieser Phase eine Niederlage. Damit ist der Aufsteiger aus dem Süden bei lediglich zehn gesammelten Punkten nur noch einen Zähler von der Abstiegszone entfernt und taumelt einer handfesten Krise entgegen.

Insbesondere im Deckungsverbund treten die Defizite der Nürnberger deutlich zu Tage. Mit 29 Gegentreffern in 12 Liga-Spielen ist der FCN die Schießbude des deutschen Oberhauses und kassiert im Schnitt mehr als zwei Tore pro Partie (Jetzt bei Interwetten mit 1,63-Quote darauf tippen, dass Nürnberg mindestens 2 Tore kassiert).

Hinzu kommt, dass mit Außenverteidiger Bauer (Rotsperre) der nächste Ausfall die ohnehin dünne Personaldecke in der Defensive weiter strapaziert. Auch für Schlussmann Christian Mathenia ist die Hinrunde nach einer Kapsel- und Sehnenverletzung gelaufen. Für ihn wird Fabian Bredlow zwischen die Pfosten des Nürnberger Gehäuses zurückkehren.

Leverkusen: Setzt Bayer die Achterbahnfahrt fort?

Bayer Leverkusen hat beim 1:1 in der Europa League die Entwicklung der letzten Wochen äußerst treffend untermalt. Trotz zwischenzeitlicher Glanz-Auftritte, wie bei den Siegen über Gladbach, Zürich und Stuttgart, schafft es die Werkself nicht, das positive Gefühl in die Folgepartien zu übertragen und verfällt zu oft in eine träge und ideenlose Spielweise, welche nun bereits etliche Punkte gekostet hat.

Nach 12 Spielen steht die Elf von Heiko Herrlich daher nur auf einem enttäuschenden 12. Tabellenplatz und ist beim kriselnden Aufsteiger bereits zum Siegen verdammt. Doch gegen den FCN sah Leverkusen zuletzt stets gut aus und gewann jede der zurückliegenden fünf direkten Auseinandersetzungen (Jetzt mit 1,23-Quote bei Interwetten darauf tippen, dass Leverkusen nicht verliert).

Verletzungssorgen hat Trainer Herrlich kaum, nur die Langzeitverletzten Pohjanpalo und Retsos werden fehlen. Ansonsten kann Leverkusen aus dem Vollen schöpfen. So könnte Sam Schreck, der in der Euro League sein Profidebüt gab, auch in der Liga zu seinem ersten Einsatz kommen. Mit Volland, Brandt und Bellarabi ist die Offensive darüber hinaus hochkarätig besetzt.

Unser abschließender Wett Tipp:

Leverkusen setzt sich durch & klettert in Richtung der internationalen Plätze.»Jetzt mit 10.00-Quote (statt 1.75) auf Leverkusen-Sieg tippen.

 

 

Hinweis: Die erhöhte Sonderquote erhältst Du am nächsten Werktag als Wettgutschein.