VfB vs HSV: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 31.03.2018

Autor: Oliver Schröder Veröffentlicht: Donnerstag, 19.11.20 | 11:14
Setzt sich Kostic wieder gegen Aogo durch? Jetzt auf Stuttgart vs HSV wetten

Filip Kostic (r.) trifft mit dem HSV auf Ex-Klub Stuttgart.©Imago/Oliver Hardt

Die einen obenauf, die anderen in der tiefsten Krise der Vereinsgeschichte.: Das Duell Stuttgart gegen den HSV (Anstoß: 15:30, live auf Sky) ist auf dem Papier eine glasklare Angelegenheit. Unter Trainer Tayfun Korkut jedenfalls sind die Schwaben noch immer ungeschlagen, die Serie hält bereits seit sieben Ligaspielen. Und der HSV? Der wartet seit nunmehr 14 Partien auf einen Sieg.

VfB Stuttgart: Beck fehlt – Hoffen auf Baumgartl

Die Euphorie in Stuttgart ist groß. Und ja, es darf geträumt werden, sechs Punkte sind es zwar noch bis Europa, doch dem VfB ist derzeit einiges zuzutrauen. Besonders im Angriff sind die Schwaben brandgefährlich und unberechenbar. Mario Gomez empfiehlt sich derzeit für einen Platz im WM-Kader, vier Tore schoss der 32-Jährige in den vergangenen drei Partien.

Fehlen wird indes Rechtsverteidiger Andreas Beck (Gelbsperre), der Franzose Benjamin Pavard dürfte ihn ersetzen. Fraglich bleibt, ob Timo Baumgartl gagen Hamburg ins Team zurückkehrt. Der Innenverteidiger hatte sich im Spiel beim 1. FC Köln eine Gehirnerschütterung zugezogen.

Am Mittwoch trainierte er beschwerdefrei, doch gesichert ist sein Einsatz noch nicht. Korkut müsste im Falle eines Ausfalls seines gesetzten Innenverteidigers die Abwehr umbauen. Dennoch: Das Selbstvertrauen des VfB ist derzeit groß, zudem sind die Schwaben daheim bislang sehr erfolgreich gewesen. Beleg: Der VfB ist drittbestes Heimteam der Liga.

Hamburg: Mavraj und Walace in die „Zweite“

Das Tabellenschlusslicht der Liga hat eigentlich niemand mehr auf dem Zettel. Unter der Woche gab’s in einem Test gegen dänischen Erstligisten Odense BK immerhin einen Sieg, die Hamburger siegten mit 3:0.

Coach Christian Tietz aber mistet weiter aus, versucht, für den Schlussspurt eine Truppe zusammenzustellen, die sich wehrt. Diese Forderung erfüllt Mergim Mavraj derzeit nicht, der Ex-Kölner, eigentlich ein gestandener Bundesligaspieler, muss fortan bei der U21 kicken. Auch Walace wurde degradiert und trainiert fortan mit der „Zweiten“.

Von Beginn an ran dürfen wohl erneut die beiden Youngstre Jann-Fiete Arp und Matti Steinmann. Albin Ekdal kehrt nach Problemen am Sprunggelenk zurück, von Beginn an aber wird’s wohl nicht reichen. Das Hinspiel hatte der Noch-Bundesliga-Dino mit 3:1 für sich entschieden. Vor dem Wiedersehen jedoch ist er der klare Außenseiter.

Wett Tipps zu Stuttgart gegen HSV

Tipp mit wenig Risiko:
Der VfB ist drittbestes Heimteam der Liga und seit sieben Spielen ungeschlagen. Schlechter als Hamburg ist in der Fremde kein anderer Bundesligist.
Tipp: Stuttgart verliert nicht. Jetzt bei tipico wetten! (10€ Einsatz, 11,80€ Gewinn)

Tipp mit mehr Risiko:
In vier seiner vergangenen sechs Spiele kassierte der VfB kein Gegentor und traf selbst nur in einem dieser Partien nicht. Der HSV schoss nur vier Tore in zehn Partien.
Tipp: Beide Mannschaften treffen: Nein. Jetzt bei tipico wetten! (10€ Einsatz, 18€ Gewinn)

Tipp mit viel Risiko:
Spiele des VfB daheim sind extrem torarm. Einmal gab’s ein 0:0, zweimal ein 1:0. Der Faktor Sicherheit wird unter Korkut auch gegen den HSV großgeschrieben.
Tipp: Ergebnis: 1:0. Jetzt wetten! (10€ Einsatz, 57€ Gewinn)

Unser abschließender Wett Tipp:

Stuttgart gewinnt. Jetzt mit stark erhöhter Quote bei 888sport wetten! (5€ Einsatz, 45€ Gewinn statt regulär 9€)