Karlsruher SC: Freis kann sich Rückkehr vorstellen – Aber auch Lautern zeigt Interesse

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Freitag, 02.12.11 | 11:57

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass Sebastian Freis seine Zelte beim 1. FC Köln spätestens am Saisonende abbrechen wird, wenn sein Vertrag nach dann drei Jahren ausläuft. Weil Trainer Stale Solbakken keinen Wert auf die Dienste des Angreifers legt, scheint auch ein Wechsel in der Winterpause im Bereich des Möglichen.

Kein Wunder, dass man sich beim Karlsruher SC mit Freis beschäftigt, der 2009 ablösefrei in die Domstadt gewechselt ist, nachdem er beim KSC zum Profi wurde und in der Bundesliga auf sich aufmerksam machte. Im „Express“ bestätigt der 26-Jährige nun, eine Anfrage aus Karlsruhe vorliegen zu haben und sich eine Rückkehr durchaus vorstellen zu können: „Die Tür zum KSC ist offen. Eine Rückkehr in den Wildpark schließe ich nicht aus.“

Zugleich betont der schnelle Stürmer aber, am liebsten in der Bundesliga bleiben zu wollen. Und dort scheint dem KSC Konkurrenz zu erwachsen, denn laut „Express“ zeigt offenbar auch der 1. FC Kaiserslautern Interesse an Freis.