Polen vs Nordirland: Tipp, Wetten & Quoten

Aktuelle Wett Tipps & Prognose zum EM Spiel am 12.06.2016

Autor: Christian Slotta Veröffentlicht: Freitag, 15.01.21 | 12:52
Trifft Lewandowski wieder? Unser Tipp: Polen gewinnt gegen Nordirland

Tormaschine. Polens Robert Lewandowski traf in der EM-Qualifikation satte 13-mal. ©Imago

[table “” not found /]

Pflichtsieg für Polen? Im ersten Spiel der EM 2016 bekommen es unsere Nachbarn am frühen Abend (Anstoß: 18.00 Uhr, live in der ARD) mit Underdog Nordirland zu tun. Nach der souveränen Qualifikation, in der die polnische Auswahl auch Deutschland mit 2:0 bezwingen konnte, soll nach dem enttäuschenden Vorrunden-Aus bei der Heim-EM 2012 nun deutlich mehr heraus springen. Angesichts von Superstar Lewandowski träumen manche Fans sogar vom ganz großen Erfolg.

Polen: Alle Augen auf Lewandowski

Mit 33 erzielten Toren waren die Polen die treffsicherste Mannschaft der EM-Qualifikation. Allein 13 Buden gingen auf das Konto von Bundesliga-Torschützenkönig Robert Lewandowski, der aus dem Team von Trainer Adam Nawalka herausragt. In Arkadiusz Milik hat der Münchener einen spielstarken Partner an seiner Seite, der nicht nur selbst trifft, sondern auch Stärken im Vorbereiten hat. Generell spielen die Polen einen schnellen Ball über außen, bei denen rechts Blaszczykowski oder links Grosicki die Angriffe einleiten.

Im Zentrum setzt Polen auf Krychowiak vom FC Sevilla, der allerdings weniger durch kreative Momente als durch Zweikampfstärke und Leader-Qualitäten überzeugt. Wie Gruppengegner Ukraine (hier geht’s zum Vorbericht des Deutschland-Spiels) haben die Bialo-Czerwoni auch hinten links ihre Schwachstelle. Mangels Alternativen muss in Jedrzejczyk ein gelernter Rechtsverteidiger dort spielen.

Obwohl die Polen im Abwehr-Zentrum mit Kamil Glik einen international erfahrenen Akteur haben, hat die Hintermannschaften immer wieder Unkonzentriertheiten drin. In der Qualifikation kassierte das Team gegen offensiv nicht berauschende Schotten insgesamt vier Gegentore und musste sogar von Fußball-Zwerg Gibraltar einen Treffer einstecken.

Nordirland: Typisch britischer Stil

Nachdem Wales am Samstag den ersten Sieg bei einer EM feiern konnte, will auch der zweite Debütant Großbritannien nachziehen. Die „Norn Irons“ sind sich ihrer Außenseiter-Rolle bewusst, doch das waren sie auch in der Qualifikation, in der sie Ungarn und Griechenland hinter sich ließen. In den Vorbereitungsspielen variierte Trainer Martin O’Neil zwischen zwei taktischen Varianten – einmal mit Fünfer- und einmal mit Viererkette.

Da beim letzten Test – einem 0:0 gegen die Slowakei – die Fünfer-Abwehrreihe überzeugte, darf diese auch gegen Polen erwartet werden. Eine Schlüsselrolle nimmt dabei Jonny Evans ein. Der dreimalige englische Meister (mit Man United) ist unumstrittener Abwehr-Chef und bestens mit seinem Nebenmann McAuley eingespielt, kicken doch beide für West Bromwich.

Typisch britisch sind die Nordiren eine Mannschaft, die niemals aufgibt und leidenschaftlich kämpft. Der Spielstil erinnert ein wenig an Darmstadt 98. Mit langen Bällen wird Sturmspitze Lafferty gesucht, der sich dann behaupten soll und auf die nachrückenden Mitspieler wartet.

Wett Tipps & Quoten zum Spiel

Angesichts der Klasse und Form von Robert Lewandowski kommen wir gar nicht an einer Torwette vorbei. Der Tipp auf einen Treffer des polnischen Top-Stürmers verspricht den 1,9-fachen Gewinn. Wer ihm sogar einen Dreierpack zutraut, kann richtig abräumen. Hier mit 21,00-Quote auf 3 oder mehr Tore durch Lewandowski wetten!

In 3 der letzten 4 Partien beider Teams traf maximal ein Team. Wetten darauf, dass auch heute Abend höchstes eine Mannschaft triff, erzielen bei Interwetten eine 1,75-Quote. Hier klicken & direkt darauf wetten!

Weitere aktuelle Quoten zum Spiel

[table “” not found /]