1. FC Nürnberg: Lohkemper kommt aus Magdeburg

Stürmer bleibt in Liga zwei

Felix Lohkemper im Dress des FCM.

Felix Lohkemper wird auch kommende Saison in der 2. Bundesliga auflaufen. ©imago images/Christian Schroedter

Der 1. FC Nürnberg hat seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison verkündet. Von Absteiger 1. FC Magdeburg kommt Felix Lohkemper an den Valznerweiher. Die bevorstehende Verpflichtung hatte unsere Schwester-Seite Liga-Drei.de bereits gestern vermeldet, heute zogen die beiden Klubs nach.

In Nürnberg unterschrieb der Angreifer einen Vertrag über drei Jahre. Da der 24-Jährige nicht nur im Zentrum stürmen, sondern auch über die Außenpositionen kommen kann, stellt er eine logische Ergänzung zu Mikael Ishak dar.

Nürnberg ist für mich der logische nächste Schritt. (Felix Lohkemper)

„Felix ist ein pfeilschneller Angreifer, der sich für keinen Weg zu schade ist. Er hat in Magdeburg gezeigt, dass er sich in der zweiten Liga durchsetzen kann. Wir sind sicher, dass er mit seiner Entwicklung noch lange nicht am Ende ist“, freut sich Nürnbergs Sportvorstand Robert Palikuca über Lohkemper.

„Nürnberg ist für mich der logische nächste Schritt. Ich bin hier, um zu lernen und dem Club zu helfen, dass er eine erfolgreiche Saison bestreiten wird“, wird Lohkemper in der offiziellen Pressemitteilung des FCN zitiert.

In der gerade zu Ende gegangen Spielzeit war der Rechtsfuß in 29 Zweitliga-Partien im Einsatz, dabei erzielte er sechs Treffer und bereitete drei weitere vor.

Schon Mitglied bei Wettanbieter BetVictor? Jetzt exklusiven BetVictor Bonus sichern & mit bis zu 150€ gratis Guthaben auf Nürnberg wetten!