Arminia Bielefeld: Amos Pieper gibt sich Zeit

Julian Börner und Stephan Salger mit auslaufenden Verträgen

Amos Pieper

Gegen den HSV erstmals auf der Arminen-Bank: Amos Pieper © Imago / Kirchner Media

Zwei Tage nach seiner Verpflichtung von Borussia Dortmund II fehlte Amos Pieper beim 4:3-Sieg von Arminia Bielefeld bei Dynamo Dresden noch im Kader. Den 2:0-Erfolg am vergangenen Wochenende gegen den Hamburger SV durfte der 21 Jahre alte Innenverteidiger dann aber schon von der Bank aus verfolgen und hat auch schon den nächsten Schritt im Blick.

Mit der Zeit will ich natürlich angreifen. (Amos Pieper)

„Jeder will spielen, das muss ich über das Training zeigen. Mit der Zeit will ich natürlich angreifen“, so Pieper, der im Westfalen Blatt aber zugleich betonte, geduldig sein und zunächst die Rolle als Backup annehmen zu wollen: „Ich bin Realist. In den ersten Spielen habe ich dafür Verständnis.“

Langfristig aber ist Pieper, der den BVB nach achteinhalb Jahren verlassen hat, überzeugt davon, mit der Arminia die richtige Entscheidung getroffen zu haben: „Ich würde nicht sagen, dass mir in Dortmund die Perspektive gefehlt hat, sondern eher, dass mir hier eine richtig gute Perspektive aufgezeigt wurde. Ich konnte nicht Nein sagen.“

Zukunft von Börner und Salger offen

Möglicherweise bieten sich schon in der neuen Saison richtig gute Aussichten auf einen Stammplatz. Denn neben Pieper steht mit Brian Behrendt derzeit nur ein weiterer Innenverteidiger über diese Saison hinaus unter Vertrag. Die Arbeitspapiere von Kapitän Julian Börner und Stephan Salger laufen hingegen aus.

Börner hat zwar schon mehrfach verlauten lassen, gerne in Bielefeld bleiben zu wollen, doch passiert ist noch nichts. Ebenso wenig bei Salger, der letztmals Anfang November in der Startelf stand und bei dem die Zeichen am ehesten auf Abschied stehen könnten. Noch ist aber nicht bekannt, ob und wie der Verein mit dem routinierten Duo plant.

Schon Mitglied bei Wettanbieter betsson? Jetzt exklusiven betsson Bonus sichern & mit bis zu 100€ gratis Guthaben auf Bielefeld wetten!