Darmstadt 98: Yildirim im Probetraining

Ex-Braunschweiger will sich empfehlen

Vergangene Saison absolvierte Yildirim Özkan (2.v.l.) 17 Zweitliga-Partien für Braunschweig.

Özkan Yildirim (2.v.l.) möchte sich im Probetraining in Darmstadt empfehlen. ©Imago/foto2press

Ein neues Gesicht präsentiert sich derzeit im Training der Darmstädter: Özkan Yildirim trainierte am Dienstag gemeinsam mit der Mannschaft. Der Mittelfeldspieler, zuletzt für Eintracht Braunschweig aktiv, möchte sich mit einem Probetraining für einen Vertrag am Böllenfalltor empfehlen.

Ersatz für Selim Gündüz?

Der 25-Jährige wurde in der Jugend von Werder Bremen ausgebildet. 2011 gelang ihm der Sprung zu den Profis, für die er 20 Spiele in der 1. Bundesliga absolvierte (kein Tor, eine Vorlage). Über Fortuna Düsseldorf kam er nach Braunschweig, dort lief sein Vertrag im Sommer aus. Yildirim hatte in der Vergangenheit immer wieder mit schweren Verletzungen zu kämpfen, so setzten ihn Leistenprobleme und eine Schambeinentzünding für jeweils ein komplettes Jahr außer Gefecht.

Für Braunschweig stand er vergangene Saison in 17 Zweitliga-Partien auf dem Feld und erzielte dabei ein Tor. Der gebürtige Sulinger kann im Mittelfeld variabel eingesetzt werden und auch in der Sturmspitze auflaufen. Da Darmstadt auf unbestimmte Zeit ohne Selim Gündüz auskommen muss (Teilruptur des vorderen Kreuzbandes und Innenbanddehnung), macht es für die Lilien Sinn, personell nachzulegen. Die Lilien haben bisher erst sechs Ligatore erzielt.

Noch kein Mitglied beim offiziellen Liga-Sponsor? Jetzt aktuelle tipico Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Willkommensbonus sichern!