Eintracht Frankfurt vs Gladbach: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Bundesliga am 26.01.2018

Oscar Wendt und Nico Elvedi im Duell mit Branimir Hrgota. Jetzt auf die Partie Frankfurt gegen Gladbach wetten

Hrgota (m.) in der Borussia-Zange. Landen Wendt (l.) und Co. einen Sieg gegen die SGE? ©Imago/Eibner

30€ Gratiswette – jetzt sichern!

Zum Duell zweier Europapokal-Aspiranten kommt es zum Auftakt des 20. Spieltags: Eintracht Frankfurt empfängt am Freitag (Anstoß: 20:30 Uhr, live im EurosportPlayer) die um einen Punkt besser platzieren Fohlen.

Beide Teams konnten am vergangenen Wochenende Siege einfahren und dürften dementsprechend mit viel Selbstvertrauen in die Partie gehen. Zuhause gab es für die Eintracht gegen Gladbach zuletzt allerdings nicht allzu viel zu holen.

Aktuelle Quoten

AnbieterGladbach gewinntRB gewinnt 
888sport15.0015.00Jetzt wetten!
tipico2.602.70Jetzt wetten!
Interwetten2.652.80Jetzt wetten!

Eintracht Frankfurt: Heimschwäche das Manko

Neben Augsburg und Hannover ist die Eintracht aus Frankfurt sicherlich eine der positiven Überraschungen der bisherigen Saison. Die Elf von Trainer Niko Kovac liegt auf Platz sieben sogar nur einen Punkt hinter Tabellenrang zwei. Grundlage dafür sind vor allem die Auswärtsauftritte der Hessen.

Nur eine Niederlage in zehn Spielen auf fremdem Boden – Frankfurt ist damit das zweitbeste Team auf Reisen (nach Bayern München). Allerdings müssen Haller und Co. zuhause aufpassen. Von den vergangenen vier Heimspielen konnten sie nämlich kein einziges gewinnen, zuletzt gab es in der Commerzbank-Arena ein 1:1 gegen Freiburg.

Hinzu kommt, dass die SGE in acht Heim-Pflichtspielen gegen Gladbach seit November 2009 nur einen Sieg holte. Der ausschlaggebende Grund: Gegen Gladbach findet Frankfurt oft keine Mittel. Lediglich vier Tore gelangen den Hessen in den angesprochenen Partien.

Abwehr-Chef David Abraham und Stürmer Alexander Meier fallen weiterhin aus, allerdings hat die Eintracht bereits bewiesen, dass sie das gut kompensieren kann. An Alternativen mangelt es Kovac jedenfalls nicht, Änderungen zur jüngsten Startelf sind daher möglich. Dafür infrage kommen der junge Jovic sowie Gelson Fernandes, die Gacinovic und Rebic ersetzen könnten.

Borussia Mönchengladbach: Endet Heckings Serie?

Die Saison der Fohlen ist ein auf und ab. Starken Auftritten wie bei den Siegen gegen Bayern München oder Schalke folgen schwache Leistungen wie bei den Niederlagen gegen Freiburg oder jüngst in Köln. Dabei ist bei den Gladbachern durchaus ein Muster zu erkennen.

Mit den eigenen Fans im Rücken lief es nämlich zuletzt blendend, auswärts hingegen verlor Gladbach dreimal am Stück und zwar allesamt gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte. Dabei erzielten Hazard und Co. insgesamt nur ein Tor.

Der direkte Vergleich in Frankfurt spricht zwar für die Elf vom Niederrhein, allerdings nicht die Bilanz mit Dieter Hecking. Seit er in Gladbach Trainer ist, konnte Gladbach in drei Spielen gegen die Eintracht nicht gewinnen.

Weiterhin nicht dabei sein können Benes, Bobadilla, Doucouré, Johnson, Strobl und Traoré. Dafür sollte Christoph Kramer voraussichtlich wieder mitwirken. Er wird für Cuisance in die Mannschaft rücken.

Aktuelle Wett Tipps

Die vergangenen vier direkten Duelle endeten jeweils mit weniger als drei Toren.

Tipp: Under 2,5. Einsatz 10€. Gewinn 20,50€. Jetzt wetten!

Frankfurt hat seit vier Partien nicht mehr gegen Gladbach verloren, gewann also auch das Hinspiel.

Tipp: Frankfurt verliert nicht. Einsatz 10€. Gewinn 14€. Jetzt wetten!

Unser abschließender Wett Tipp: Frankfurt ist heim-, Gladbach auswärtsschwach – Unentschieden! Jetzt 5€ wetten & 30€ gratis kassieren!