HSV: Kommt noch Verstärkung?

Dieter Hecking wünscht sich noch mehr Qualität

Lukas Hinterseer (m.) gegen seinen Ex-Klub Bochum.

Im Kader des HSV klafft hinter Lukas Hinterseer (m.) eine Lücke. ©imago images/Metelmann

Mit sieben von neun möglichen Punkten und dem Einzug in die zweite Runde des DFB-Pokals fällt die Zwischenbilanz beim Hamburger SV nach vier Pflichtspielen insgesamt positiv aus. Richtig überzeugen konnten die Rothosen indes nur beim 4:0-Sieg beim 1. FC Nürnberg, während ansonsten wie auch am Freitag beim 1:0 gegen den VfL Bochum noch reichlich Luft nach oben vorhanden war.

Im Vergleich zur Rückrunde der vergangenen Saison hat sich der HSV bislang auch dank der elf  Neuzugänge, die sich vielfach schon als Bereicherung erwiesen haben, dennoch besser präsentiert. Gleichwohl ist Trainer Dieter Hecking mit seinem aktuellen Kader noch nicht vollends zufrieden und äußerte nun den Wunsch nach weiteren Verstärkungen.

Hecking will keine Ergänzungen

„Ich gebe da keine Ruhe. Ich bin immer am Bohren. Da lasse ich nicht locker“, machte Hecking gegenüber der Bild deutlich, seinen Wunsch auch intern artikuliert zu haben und verriet, noch in mehreren Bereichen Bedarf zu sehen: „Ich sehe zwei, drei Positionen, auf denen wir noch mehr Qualität vertragen könnten.“

Im Blick haben dürfte Hecking einen zentralen Angreifer als Backup für den neuen Torjäger Lukas Hinterseer, nachdem Rückkehrer Bobby Wood bislang keine nennenswerte Rolle spielte. Zudem sind die defensiven Außenbahnen nach dem Abgang von Gotoku Sakai nur noch dünn besetzt. Einen Spieler zu finden, der wie der Japaner sowohl rechts als auch links verteidigen kann, dürfte aber nicht ganz einfach werden.

Wir wollen nichts für die Breite machen, das macht keinen Sinn. (Dieter Hecking)

Der erfahrene Fußball-Lehrer betonte in diesem Zusammenhang auch, dass es keine unüberlegten Transfers geben wird und nur echte Verstärkungen kommen sollen: „Wir wollen nichts für die Breite machen, das macht keinen Sinn. Nur jemanden dazu zu nehmen, das ist nicht meine Art. Wenn wir aber die Chance haben, einen Spieler zu bekommen, der uns besser macht, würde ich auf der Matte stehen und das einfordern.“

»Mobil wetten leicht gemacht: Jetzt aktuelle Betvictor App holen & bequem auf das nächste HSV-Spiel tippen!