HSV vs 1.FC Köln: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zum DFB-Pokal am 07.02.2017

Setzt sich Heintz gegen Müller durch? Jetzt auf HSV gegen Köln wetten

Im Pokal auf Augenhöhe? In der Bundesliga trennen beide Teams Welten, am Dienstag gibt es jedoch keinen klaren Favoriten. ©Imago

Wo soll ich wetten?Warum? 
bwin50€ Neukunden BonusJetzt wetten!
tipico100€ Neukunden BonusJetzt wetten!

Bundesligist gegen Bundesligist – so heißt es am Dienstagabend (Anstoß: 18.30 Uhr, live auf Sky) im Hamburger Volksparkstadion, wenn der 1. FC Köln beim HSV gastiert. Der HSV nimmt den Rückenwind aus dem 1:0-Erfolg gegen Bayer 04 Leverkusen vom vergangenen Bundesligaspieltag mit in die Partie, doch auch die Kölner reisen mit einem Erfolgserlebnis (1:0-Sieg gegen den VfL Wolfsburg) an.

Hamburger SV: Noch ohne Gegentor

In einer kampfbetonten Partie konnte sich der HSV am letzten Spieltag in der Bundesliga vor eigenem Publikum knapp gegen die Werkself aus Leverkusen durchsetzen und im Tableau auf den Relegationsrang klettern. Ein ganz anderes Kaliber dürfte den Rothosen am Dienstagabend entgegen treten, wenn die bislang stark aufspielenden Rheinländer im Achtelfinale des DFB-Pokals in Hamburg ihre Visitenkarte abgeben.

Nach einem mühsamen 1:0-Sieg über den Drittligaaufsteiger FSV Zwickau in der ersten Hauptrunde, welcher durch das vielversprechende Debüt des hochgehandelten Sommer-Neuzugangs Alen Halilovic (mittlerweile wieder in Spanien aktiv) sichergestellt werden konnte, hatte der HSV in der zweiten Runde keine größeren Probleme. Ein 4:0-Erfolg beim Halleschen FC bedeutete nicht nur den Einzug ins Achtelfinale, der Sieg war gleichzeitig der erste für den neuen HSV-Coach Markus Gisdol im vierten Spiel unter seiner Führung.

Gotoku Sakai rückt wieder ins Team, der Japaner fehlte in der Liga am letzten Spieltag gelbgesperrt und verdrängt Dennis Diekmeier wieder auf die Bank. Michael Gregoritsch fällt weiterhin aus, Neuzugang Walace könnte zu seinem Debüt für den Bundesliga-Dino kommen, wird jedoch vermutlich erneut erst auf der Bank Platz nehmen müssen. In der Innenverteidigung freut sich Mergim Mavraj auf das Duell mit seinen Ex-Kollegen.

Quoten

1. FC Köln: Ansprechende Leistungen – auch im Pokal

32 Zähler hätten nach 19. Spieltagen der vergangenen Spielzeit zum vierten Rang in der Tabelle gereicht, doch auch der siebte Platz, den die Kölner aktuell belegen, stimmt die Verantwortlichen am Rhein zuversichtlich. Die Domstädter spielen derzeit die beste Runde seit 26 Jahren und machen sich berechtigte Hoffnungen, nach 25-jähriger Abstinenz in der kommenden Saison wieder international vertreten zu sein.

Auch im DFB-Pokal zeigten die Kölner bislang ansprechende Leistungen. In der ersten Hauptrunde gastierte der 1. FC beim Regionalligisten BFC Dynamo, behielt mit einem ungefährdeten 7:0-Sieg die Oberhand. In der 2. Hauptrunde ging es gegen die TSG aus Hoffenheim, mit einem umjubelten 2:1-Erfolg nach Verlängerung setzten sich die Geißböcke auch in dieser Partie durch und fügten den Hoffenheimern wettbewerbsübergreifend die erste Niederlage in dieser Spielzeit zu.

Personell kann FC-Coach aus mehreren Alternativen wählen. Christian Clemens könnte eine Pause erhalten, für ihn stehen Simon Zoller und Artjoms Rudnevs bereit, Letzterer dürfte aufgrund seiner Hamburger Vergangenheit auf einen Einsatz gegen seinen Ex-Klub brennen. Neven Subotic schaffte es am vergangenen Spieltag auf die Ersatzbank, könnte im Hinblick auf Dienstagabend eine Alternative für die Verteidigung darstellen.

Jetzt aufs Spiel wetten!

Aktuelle Wett Tipps

Der 1. FC spielt eine konstante Saison und blieb in den letzten fünf Duellen mit dem HSV ungeschlagen.

Doppelte Chance X/2 – 1,45 mit tipico – jetzt wetten

In 73% aller Spiele mit FC-Beteiligung fielen im Schnitt mehr als 1.5 Tore, auswärts liegt dieser Wert bei 70%. Der HSV bringt es in dieser Hinsicht in seinen Heimspielen auf 67%.

Es fallen mehr als 1.5 Tore – 1,32 mit tipico – jetzt wetten