Der Quotenboost

So funktionieren erhöhte Quoten

Quotenboost, Priceboost oder enhanced Odds: Für erhöhte Quoten gibt es viele Namen, die jedoch immer das gleiche bezeichnen. Wir zeigen Euch in diesem Artikel, wieso Wettanbieter diese Quotenboosts anbieten, welche Buchmacher dafür besonders bekannt sind und wann sich diese Aktionen für Euch lohnen können.

Die 5 besten Wettanbieter für erhöhte Quoten

Wettanbieter Bonus Zahlungsart Bewertung
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten
150€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten

Was ist ein Quotenboost?

Das englische Wort „to boost“ bedeutet, etwas einen Auftrieb zu geben. In diesem Fall wird also den Quoten ein Auftrieb gegeben, sie steigen an. In Großbritannien haben die „enhanced odds“ eine lange Tradition, sodass bei Wettanbietern mit Wurzeln auf der Insel heute noch besonders häufig Quotenboosts gefunden werden können.

Wie Ihr oben seht, läuft es bei einem Priceboost folgendermaßen:

reguläre Quote -> Quotenboost = erhöhte Quote

Dadurch ist es möglich, zusätzliche Gewinne einzufahren. Das ist für Euch als Tipper natürlich eine schöne Sache – genauso wie für die Wettanbieter, die solche Aktionen oft als Werbung für neue Kunden nutzen. Manche Buchmacher haben allerdings auch regelmäßig Quotenboosts für Bestandskunden im Angebot.

Welche Voraussetzungen müsst Ihr für erhöhte Quoten erfüllen?

Bei Quotenboosts gibt es wie gerade gelesen generell die Unterscheidung in Neukunden und Bestandskunden.

Neukunden…
können teils mit enorm erhöhten Quoten rechnen. Nicht selten findet Ihr dann eine Favoriten-Quote von 7.00 oder eine Außenseiter-Quote von 50.00 oder höher. In Anspruch nehmen könnt Ihr diese Angebot, wenn Ihr noch kein Konto bei einem Buchmacher habt und Euch eins erstellt.

Bestandskunden…
als Service für ihre Kunden bieten manche Buchmacher auch erhöhte Quoten für Tipper an, die bereits einen Account beim Wettanbieter haben. Bestimmte Voraussetzungen sind dabei meist nicht zu beachten, außer, dass die erhöhten Quoten nicht mit anderen Aktionen kombiniert werden können. Außerdem braucht Ihr natürlich Geld auf dem Wettkonto, um darauf wetten zu können.

Wie funktioniert ein Quotenboost?

Bestandskunden haben es in der Regel einfach: Auf den Priceboost setzen und wenn der Tipp durchgeht den Gewinn erhalten.

Neukunden gehen hingegen in der Regeln so vor:

Quotenboost beanspruchen

Quotenboost beanspruchen

Damit auch die letzten Unklarheiten ausgeräumt werden, hier ein Beispiel aus der Praxis:

  • Wir finden folgende erhöhte Quote: 11.00 (statt 2.00) auf Barca-Sieg.
  • Wir haben 5€ auf Barca gesetzt und der FCB gewinnt, also: Erhöhte Quote x Einsatz = 11.00 x 5€ = 55€ Gewinn

Dieser Gewinn verteilt sich jetzt folgendermaßen:

  • Reguläre Quote x 5€ = 2.00 x5€ = 10€ Echtgeld
  • Gesamtgewinn – Gewinn zur regulären Quote = 55€ – 10€ = 45€ Bonusgeld (vor einer Auszahlung erst freizuspielen)

Wichtig jedoch: Nicht immer muss es sein, dass die Zusatzgewinne Bonusgeld sind. Lest deshalb die Bedingungen zur erhöhten Quote genau durch. Auf was Ihr dabei achten müsst, zeigen wir Euch im nächsten Abschnitt.

Welche Bedingungen muss ich beim Quotenboost beachten?

Achtet bei einem Quotenboost für Neukunden immer auf die Bedingungen, welche die Wettanbieter meist auf der Aktionsseite angeben. Dabei solltet Ihr ein Auge haben auf:

  • Inklusive oder exklusive Willkommensbonus
  • Maximaler Einsatz
  • Alle Gewinne Echtgeld oder geteilt (siehe oben)

Wenn es die zusätzlichen Gewinne als Bonusgeld gibt, dann achtet dabei wiederum auf folgende Aspekte, damit Ihr die Gewinne auszahlen lassen könnt:

  • Umsatzfaktor: Wie oft müsst Ihr den Betrag einsetzen?
  • Umsatzzeitraum: Wie lange habt Ihr dafür Zeit?
  • Mindestquote: Müsst Ihr dabei eine Mindestquote beachten?

Für welche Wettmärkte gibt es erhöhte Quoten?

Wir haben oben gelernt, dass vor allem Wettanbieter mit Wurzeln in Großbritannien Quotenboosts anbieten. Für welche Wettmärkte? Dafür müssen wir wissen, auf was UK-Tipper wetten.

Fußball ist wenig überraschend die klare Nummer eins. Daher gibt es in der überwiegenden Mehrheit Priceboosts für Fußball-Spiele. Regelmäßig fanden wir im Test viele erhöhten Quoten auf Ligaspiele wie zum Beispiel auf folgende Wettbewerbe:

  • Champions League
  • Europa League
  • Premier League
  • Bundesliga
  • La Liga

Zu den Top-Spielen aus den Ligen wie Bayern vs BVB, Barca vs Real Madrid oder dem CL-Finale bieten viele Buchmacher Quotenboosts für Neukunden an.

Neben Fußball gibt es allerdings auch für weitere Sportarten regelmäßig Quotenboosts. Haltet bei den Events der folgenden Sportarten die Augen offen:

  • Tennis: Australien Open, French Open, Wimbledon, US Open
  • Basketball: NBA Finals
  • Darts: World Championship
  • Football: Super Bowl
  • Formel 1: Wichtige Rennen
  • Boxen: Schwergewichts-Weltmeisterschaftskämpfe

Unser Fazit zum Quotenboost

Der Quotenboost ist eine Win-Win Situation: Der Wettanbieter nutzt ihn als Promo-Aktion, Ihr könnt dadurch erhöhte Gewinne einfahren. Achten müsst Ihr dabei lediglich auf die Quotenboost-Bedingungen, damit Ihr Eure Gewinne auszahlen lassen könnt.

Neben den klassischen Neukunden-Aktionen haben auch viele Wettanbieter Quotenboosts für Bestandskunden im Angebot. Die Quoten sind dabei zwar nicht so krass erhöht wie für Neukunden, dennoch ist der Service klasse. Quoten erhöhen könnt Ihr übrigens auch als Bestandskunde bei vielen Wettanbietern mit einem Kombi-Bonus. 

Beste Wettanbieter

Wettanbieter Bonus Zahlungsart Bewertung
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten
150€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten
close Leider ist momentan eine Weiterleitung zu Tipico nicht möglich. Als Alternative empfehlen wir: bet365 bis zu € 100 in Wett-Credits Jetzt sichern Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits. Außerdem empfehlen wir: bet-at-home 50% bis €200 keyboard_arrow_right interwetten 100% bis €135 keyboard_arrow_right