Totalisator Wetten

Prinzip, Beispiele & System für Eure Pferdewette

Wahrscheinlich geht es Euch wie uns früher: Ihr seid bei Pferdewetten über den Begriff Totalisator gestolpert und wisst nicht, was Ihr damit anfangen sollt. Wir haben uns für Euch schlau gemacht und erklären Euch in diesem Artikel, was es damit auf sich hat. Außerdem zeigen wir Euch den besten Wettanbieter für Eure Totalisator Wette und sagen, wie das Prinzip auch bei Fußball Tipps funktioniert.

Die 3 besten Wettanbieter mit Totalisator

Wettanbieter Bonus Zahlungsart Bewertung
50€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten

Was ist eine Totalisator Wette?

Ihr kennt das „normale“ Prinzip:
Der Wettanbieter gibt eine Quote vor, Ihr wettet darauf und wenn Ihr gewinnt, bekommt Ihr genau den Gewinn resultierend aus Quote x Gewinn ausbezahlt.

Beim Totalisator ist es etwas anders:
Der Wettanbieter gibt keine Quoten vor. Die Quoten errechnen sich aus den Einsätzen der anderen Tipper auf die jeweiligen Pferde. Dadurch stehen bis Rennbeginn nur sogenannte Eventualquoten fest. Folgendermaßen läuft eine Totalisator Wette ab:

1Tipp platzieren

Wenn Ihr eine Totalisator-Wette platziert, dann tippt Ihr wie oben gesehen auf die sogenannte Eventualquote und gebt damit Euren Anteil ins Totalisator-Glas:

2Quotenbewegung abwarten

Auch weitere Tipper werden auf das Rennen wetten, sodass sich das Totalisator-Glas füllt.

Anhand dessen, wer wie viel auf welches Pferd gesetzt hat, ergeben sich die Quoten. Bei Rennbeginn ist wie im Bild oben zu sehen, der Deckel drauf, das heißt, alle Einsätze sind getätigt, jetzt kann der Wettanbieter die tatsächlichen Quoten berechnen.

3Gewinnen

Nach dem Rennen, wird an jeden Gewinner der Wette sein Anteil ausgeschüttet. Wenn Ihr also auf etwas wettet, auf das wenige andere Tipper setzen, dann gewinnt Ihr mehr als wenn Ihr auf etwas tippt, auf das viele andere setzen.

Welche Wettanbieter haben einen Totalisator?

Wie Ihr oben schon gemerkt habt: Totalisator ist ein Prinzip aus dem Pferderennsport und dahingehend nur bei denjenigen Wettanbietern zu finden, die Pferdewetten anbieten. Den besten Totalisator haben wir bei unserem Vergleich bei Racebets gefunden.

Oben seht ihr die Ev.-Quote, also die eventuelle Quote, die sich aus den Totalisatorwetten ergibt. Rechts daneben seht Ihr die normale Quote des Buchmachers für das Rennen. Ihr könnt Euch also entscheiden, ob Ihr den Totalisator oder gegen den Buchmacher setzen wollt.

Die Pfeile zeigen an, wie sich die Quoten im Totalisator in letzter Zeit verändern. Achtung: Das geht schnell! Die Quotenverläufe zu beobachten kann sich lohnen. Ganz wichtig ist in jedem Fall folgendes:

In welchen Sportarten gibt es einen Totalisator?

Das Prinzip wird vor allem angewandt bei:

  • Pferdewetten
  • Greyhound Racing

Wenn Ihr Euch auch bei britischen Wettanbietern nach Totalisator Wetten umschaut, dann findet Ihr diese unter dem Begriff „Tote“!

In 99% der Fälle werden Euch Totalisator Wetten bei den meisten hierzulande operierenden Wettanbietern nicht bei anderen Sportarten wie Fußball, Tennis oder Basketball unterkommen. Nichtsdestotrotz gibt es das Prinzip auch zum Beispiel bei Fußball Wetten – das sogenannte Pool Betting. Hier seht Ihr, warum dies allerdings bei den Buchmachern fast keine Rolle mehr spielt:

Wie Ihr gesehen habt, verzeichnet Pool Betting zum Beispiel in Großbritannien einen deutlichen Rückgang. Grundsätzlich funktionieren Pool-Wetten allerdings wie ein Totalisator.

Welche Strategie gibt es beim Totalisator?

Grundsätzlich müsst Ihr, um erfolgreich auf den Totalisator zu wetten, die wichtigsten Tipps zu Pferdewetten beachten, die wir Euch bereits in unserem Ratgeber aufbereitet haben. Um erfolgreich im Totalisator zu wetten, beachtet Statistiken zu folgenden Aspekten:

FAQ – Fragen & Antworten zum Totalisator?

Was heißt Ev.-Quote?keyboard_arrow_down keyboard_arrow_up
Wie bereits oben beschrieben: Ev.-Quote heißt Evaluierende Quote, also die Quote, die anhand der jetzigen Wetteinsätze im Totalisator zu erwarten ist.
Warum gibt es überhaupt Totalisator Quoten?keyboard_arrow_down keyboard_arrow_up
Totalisator Quoten gibt es schon seit dem 19. Jahrhundert. Der Totalisator garantierte oft, dass Wetten, besonders im Pferderennsport, überhaupt angeboten werden konnten. Totalisator gehört also genauso zum Pferdesport wie die Jockeys oder die Pferde selbst.
Warum gibt es manchmal nur Totalisator und keine Buchmacher Quoten?keyboard_arrow_down keyboard_arrow_up
Bei bestimmten Rennen bieten Buchmacher nur evaluierte Quoten an – umso wichtiger ist der Totalisator, da dadurch überhaupt wetten auf das Rennen möglich sind.
Wird bei Totalisator Wetten zuverlässig ausgezahlt?keyboard_arrow_down keyboard_arrow_up
Unserer Erfahrung auf jeden Fall. Wenn Ihr eine Totalisator Wette gewinnt, bekommt Ihr Euren Gewinn genauso schnell, wie bei einer „normalen“ Wette. Der Wettanbieter schüttet den gesamten Totalisator-Einsatz aus – bis auf eine kleine Marge für den Buchmacher – aus. Alles läuft bei den seriösen Anbietern wie Racebets mit rechten Dingen ab.

Unser Fazit zum Totalisator

Wenn man das Prinzip einmal verstanden hat, ist der Totalisator eine coole Sache. Durch ihn sind teilweise sogar höhere Quoten möglich, als bei den ganz normalen Buchmacher Quoten. Wenn Ihr Euch regelmäßig mit Pferdewetten beschäftigen wollt, dann beobachtet auch stets die Totalisator-Quoten (funktioniert auch in der Racebets App) und checkt, wo sie den größten nutzen für Euch haben. Jetzt seid Ihr auf jeden Fall total vorbereitet.

Die 3 besten Wettanbieter mit Totalisator

Wettanbieter Bonus Zahlungsart Bewertung
50€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten
100€
Paypal Kreditkarte Paysafecard
Jetzt wetten wetten