1. FC Kaiserslautern: Christoph Moritz bei Abstieg wohl weg

Mittelfeldspieler will in der 2. Liga bleiben

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Freitag, 20.04.18 | 07:19
Christoph Moritz

Ginge wohl nicht mit in die 3. Liga: Christoph Moritz © Imago / Eibner

Wie die beim 2:3 in Bochum ebenfalls angeschlagen ausgefallenen Marcel Correia und Leon Guwara trainiert auch Christoph Moritz wieder voll mit seinen Kollegen und steht dem 1. FC Kaiserslautern somit am Sonntag im vielleicht schon vorentscheidenden Spiel gegen Dynamo Dresden zur Verfügung.

„ Wir können alle vier Spiele gewinnen. Es wird aber sehr schwer. ”
Christoph Moritz

Der 28-Jährige, der es in dieser Saison in 26 Einsätzen auf vier Tore und eine Vorlage bringt, ist als Eckpfeiler im zentralen Mittelfeld gesetzt und soll seinen Teil dazu beitragen, dass die Hoffnung auf den Klassenerhalt weiterlebt. Zumindest die Hoffnung hat Moritz im „Kicker“ (Ausgabe 33/2018 vom 19.04.2018) nocht nicht aufgegeben: „So wie wir in der Rückrunde phasenweise gespielt haben, können wir alle vier Spiele gewinnen. Es wird aber sehr schwer.“

Moritz deutet Wechsel im Abstiegsfall an

Davon, ob die Rettungsmission erfolgreich ist oder nicht, hängt wohl auch die Zukunft von Moritz ab. Nachdem eine von Darmstadts Trainer Dirk Schuster fälschlicherweise als fix vermeldete Vertragsverlängerung auch für den Abstiegsfall Ende März von den FCK-Verantwortlichen dementiert wurde, sieht es mittlerweile eher danach aus, als würde Moritz den Verein im Fall der Fälle nicht in die 3. Liga begleiten.

„ Wenn es die Option auf die 2. Liga gibt, muss ich das machen. ”
Christoph Moritz

„Ich bin jetzt 28 Jahre alt und will so hoch spielen, wie es geht. Wenn es die Option auf die 2. Liga gibt, muss ich das machen“, so Moritz, der im „Kicker“ den Gang in die 3. Liga als „relativ unwahrscheinlich“ bezeichnete.

Mit seinen trotz der ingesamt enttäuschenden FCK-Saison gezeigten Leistungen dürfte Moritz kein Problem damit haben, bei einem anderen Zweitligisten unterzukommen. Noch aber ist in Kaiserslautern Hoffnung vorhanden, zumindest bis Sonntag.

Gewinnt Kaiserslautern gegen Dresden? Jetzt bei tipico wetten!