1. FC Magdeburg: Sechs Neuzugänge vorgestellt

FCM verpflichtet unter anderem Keeper Fejzic

Jasmin Fejzic im Trikot von Eintracht Braunschweig

Steht künftig im FCM-Kasten: Jasmin Fejzic. ©Imago/Hübner

Der FCM rüstet sich für die zweite Liga. Am heutigen Donnerstagnachmittag stellten die Elbestädter gleich sechs Neuzugänge für die kommende Saison vor. Dabei handelt es sich um Marius Bülter, Manfred Osei Kwadwo, Rico Preißinger, Joel Abu Hanna, Jasmin Fejzic sowie Tobias Müller.

Während sich mit Preißinger und Tobias Müller zwei Spieler mit Drittliga-Erfahrung den Magdeburgern anschließen, bekommt der FCM auch eine Menge Zweitliga-Routine hinzu.

Aus der Pfalz an die Elbe

Keeper Jasmin Fejzic stand in dieser Saison in allen 34 Spielen für Eintracht Braunschweig zwischen den Pfosten. Insgesamt bringt es der 32-Jährige auf 134 Zweitliga-Partien. Auch Manfred Osei Kwadwo sammelte bereits Erfahrungen, bestritt in der abgelaufenen Saison 16 Partien für den 1. FC Kaiserslautern. Er ist auf beiden Flügeln einsetzbar.

Ebenfalls aus der Pfalz kommt Joel Abu Hanna. Über einen Wechsel zum FCM wurde bereits in den letzten Tagen spekuliert, jetzt ist er offiziell. Der Innenverteidiger wurde in der Jugend von Bayer Leverkusen ausgebildet und wechselte im Sommer 2017 nach Kaiserslautern, wo das Abwehrtalent in der abgelaufenen Spielzeit elfmal zum Einsatz kam.

Etwas größer wird der Sprung für Marius Bülter. Der Angreifer erzielte in dieser Saison 20 Treffer in 30 Partien für den SV Rödinghausen in der Regionalliga West. Nun kann sich der 25-Jährige in der zweiten Liga beweisen. Sein Vertrag läuft wie die Kontrakte der anderen Neuzugänge bis 2020.

Allerdings war das noch nicht das Ende der Fahnenstange beim FCM. Denn wie der Club mitteilte, werde er für die kommende Saison voraussichtlich drei weitere Spieler verpflichten.

Schon Mitglied beim offiziellen 2.Liga-Sponsor tipico? Jetzt anmelden & bis zu 100€ Willkommensbonus sichern!