1.FC Nürnberg: Marvin Stefaniak kommt

Wolfsburg-Talent wird ausgeliehen

Marvin Stefaniak vom VfL Wolfsburg

Zurück in Liga zwei. Marvin Stefaniak wird bis Saisonende von Wolfsburg nach Nürnberg verliehen. ©Imago/Picture Point

Der Club aus Nürnberg rüstet im Aufstiegskampf weiter auf. Wie der VfL Wolfsburg bekannt gab, wechselt Marvin Stefaniak an den Valznerweiher. Der Flügelspieler war in den vergangenen Wochen bei mehreren Zweitligisten im Gespräch und entschied sich nun für die Franken.

Rascher Einstieg

Stefaniak wird bis zum Saisonende ausgeliehen und soll beim Club die Spielpraxis erhalten, die er in Wolfsburg bislang nicht bekam. Nach den Verpflichtungen von Palacios Martinez und Garcia ist Stefaniak bereits der dritte Winter-Neuzugang für den FCN. Der 22-Jährige soll bereits heute Nachmittag das erste Mal auf dem Trainingsplatz stehen.

„Mit Marvin holen wir einen der prägendsten Spieler der letzten Zweitligasaison“, so FCN-Coach Michael Köllner zum Transfer. „Er kann auf der Außenbahn und auch im Zentrum spielen.“ Eine Kaufoption konnte sich der Club dem Vernehmen nach nicht sichern.

Mit Marvin holen wir einen der prägendsten Spieler der letzten Zweitligasaison (Michael Köllner)

Der gebürtige Sachse kam seit seinem Wechsel von Dynamo Dresden zum VfL Wolfsburg im Sommer 2017 nur dreimal für die Regionalliga-Mannschaft zum Einsatz und hätte angesichts der großen Konkurrenz auf seiner Position wenig Chancen, seine sportliche Situation zu verbessern.

In Nürnberg hofft man derweil, dass der 22-Jährige an seine Leistungen aus Dresdener Zeit anknüpfen kann. War seine Ausbeute in der Vor-Saison mit einem Tor und vier Vorlagen verhältnismäßig mager, machte er vor allem in Dynamos Aufstiegssaison mit 21 Tor-Beteiligungen auf sich aufmerksam.

Steigt der Club auf? Jetzt wetten!