1. FC Nürnberg: Verliert der Club ein weiteres Talent?

Leipzig und Augsburg werben um U18-Nationalspieler Nils Piwernetz

Nils Piwernetz, Jugendspieler in Nürnberg

Kickt Nils Piwernetz bald für einen anderen Verein? ©Imago/Zink

Tabellarisch befindet sich der 1. FC Nürnberg auf einem sehr guten Weg. Der Club liegt nach 20 Spieltagen auf Platz zwei und hat damit alle Chancen, die ersehnte Rückkehr in die Bundesliga zu schaffen. Der Wunschtraum vieler Fans, diese Mission vor allem mit Eigengewächsen bzw. im Verein weiterentwickelten Profis zu erfüllen, scheint aber schon jetzt geplatzt.

Mit Cedric Teuchert (FC Schalke 04) und Patrick Kammerbauer (SC Freiburg) haben zwei aus dem eigenen Nachwuchs stammende Jungprofis den Verein in den letzten Wochen verlassen und im Sommer drohen weitere schwerwiegende Abgänge. Tim Leibold und Kevin Möhwald, die jeweils in zweieinhalb Jahren beim Club zu herausragenden Zweitliga-Profis gereift sind, zögern unverändert mit einer Vertragsverlängerung.

Piwernetz nur noch bis 2019 gebunden

Und selbst ein vielversprechendes Talent aus der eigenen U19 steht nun bereits im Fokus der Konkurrenz. Wie der „Kicker“ (Ausgabe 11/2018 vom 01.02.2018) berichtet, sollen RB Leipzig und der FC Augsburg großes Interesse an U18-Nationalspieler Nils Piwernetz haben. Dem 17-jährigen Linksverteidiger wird der Sprung in den Profibereich zugetraut, doch ob dieser in Nürnberg erfolgen wird, ist momentan alles andere als sicher.

Auch interessant: Vorschau auf Nürnberg vs Aue

Angesichts eines 2019 auslaufenden Vertrages könnte der Club wie nun bei Teuchert und Kammerbauer auch bei Piwernetz im Sommer vor der Entscheidung zwischen einem sofortigen Verkauf für eine zumindest kleine Ablöse und einem drohenden Abschied zum Nulltarif ein Jahr später stehen.

Ein solcher Transfer wäre ein weiterer Schlag vor allem auch für den Anhang, auch wenn Piwernetz noch keine Minute für die Profis gespielt hat. Natürlich stehen dennoch noch einige Spieler aus den eigenen Reihen wie Lukas Mühl, Patrick Erras oder Eduard Löwen im Kader, aber die Identifikation der Fans wäre mit Akteuren wie Kammerbauer, Teuchert oder möglicherweise irgendwann Piwernetz sicherlich nochmals höher.

Gewinnt Nürnberg gegen Aue? Jetzt wetten!