15. Spieltag: VfL Bochum vs. Union Berlin – Prognose & Aufstellungen

Autor: Christian Slotta Veröffentlicht: Freitag, 07.10.16 | 09:29

Bochum will den Absturz stoppen

Nach nur einem Punkt aus den letzten vier Spielen droht der VfL Bochum den Anschluss an die Spitze immer weiter aus den Augen zu verlieren. Gegner Union Berlin hat sich zuletzt wieder etwas gefangen, verspielte vor der Länderspielpause gegen Nürnberg aber einen 3:1-Vorsprung und musste sich mit einem Punkt begnügen.

Setzt sich Terodde gegen Kreilach durch? Jetzt Prognose zu VfL Bochum gegen Union Berlin lesen

Besonders motiviert. Bochum-Torjäger Terodde (l.) will gegen Ex-Klub Union wieder treffen. ©Imago

VfL Bochum: Zurück zum Glück

So richtig erklären lässt sich der Absturz des VfL Bochum in den letzten Wochen nicht. Mangelnde Einstellung konnte Trainer Gertjan Verbeek bei seinem Team nicht festmachen, weshalb die Verantwortlichen eine andere Ursache gefunden haben. „Die Mannschaft hat nicht nur während der ersten fünf Spieltage gezeigt, welche Qualität in ihr steckt. Momentan fehlt ihr in entscheidenden Situationen auch das notwendige Glück“, versucht Aufsichtsrat Hans-Peter Villis im kicker.de den Druck vom Team zu nehmen. In einem Testspiel während der Länderspielpause bezwangen die Bochumer den 1. FC Köln II mit 4:1 und gewährten dabei Reservisten eine Chance.

In den Vordergrund konnte sich dabei aber niemand spielen. Gegenüber des 0:3 in Karlsruhe werden Jannik Haberer statt Mlapa und Marco Terrazzino für Eisfeld zurück ins Team rutschen. Die letzten Vergleiche mit Union sollten die Bochumer aber lieber ausblenden, holten sie aus den vergangenen drei Duellen mit dem FCU lediglich einen Punkt. Der letzte Heimsieg über Union datiert vom 18. Februar 2012, als ein Federico-Doppelpack den 4:2-Sieg ebnete.

Union Berlin: Kessel zurück im Team, Wood fraglich

Obwohl die Hauptstädter zuletzt vier Punkte aus zwei Spielen einfuhren, wurde in Köpenick der Abstiegskampf ausgerufen. Abwehrmann Michael Parensen rüttelt seine Mannschaft via Berliner-Kurier wach: „Es gab schon einige Mannschaften, die sich auf einem höheren Niveau gewähnt haben und dann am Ende abgestiegen sind.“ Die positiven Ansätze, die Union beim 2:0 in Heidenheim und über weite Strecken gegen Nürnberg zeigte, sind durch den unnötigen Punktverlust wieder in den Hintergrund gerückt. Gegen den „Club“ schien es den Berlinern auch an Führungslosigkeit zu fehlen, die in Bochum wieder zurück auf den Platz kehrt. Kapitän Benjamin Kessel hat seine Gelbsperre nämlich abgebrummt.

Für Kessel muss Trimmel zurück auf die Bank. Weitere Änderungen an seiner Startelf wird Sascha Lewandowski wohl nur vornehmen, wenn Bobby Wood seine Länderspielreise nicht gut verkraftet hat. Der US-Amerikaner musste nämlich noch Mittwoch-Nacht in Trinidad & Tobago antreten und wird erst am Freitagvormittag zur Mannschaft stoßen. Fehlt ihm die Frische, wird Sören Brandy in der Startelf stehen.

TV-Tipps & Aufstellungen zum Spiel

TV-Tipps: Live-Übertragung auf Sky & Sky Go (Anstoß: 18.30 Uhr), Free-TV-Highlights ab 22.15 auf Sport1 (Hattrick – die 2. Bundesliga)

Schiedsrichter: Benjamin Cortus (Röthenbach).

Aufstellung VfL Bochum gegen Union Berlin am 20.11.2015

So sieht die voraussichtliche Aufstellung fürs Spiel aus.