Arminia Bielefeld: Ingolstadt lässt bei Voglsammer nicht locker

Rettungspaket vor dem Abschluss?

Andreas Voglsammer

Weiter im Visier des FC Ingolstadt: Andreas Voglsammer © Imago / Jan Hübner

Arminia Bielefeld könnte vor richtungsweisenden Tagen stehen. Allem Anschein nach steht ein von mehreren Unternehmen aus der Region, der Stadt Bielefeld und dem Land Nordrhein-Westfalen entwickelter Rettungsplan vor dem Abschluss. Wie das Westfalen Blatt berichtet, kam es am Donnerstagabend zu einem weiteren Treffen des Bündnis Ostwestfalen, bei dem offenbar schon finale Gespräche geplant waren.

Auf die nahende Hilfe angesprochen gab sich Bielefelds Geschäftsführer Samir Arabi indes noch betont zurückhaltend: „Wir wissen, dass wir in einer Situation sind, in der wir auf fremde Hilfe angewiesen sind. Insofern verbietet es sich, Luftschlösser zu bauen. Darüber hinaus sind die Gespräche und Verhandlungen nicht abgeschlossen.“

Leitl wirbt weiter um Voglsammer

Sollte das Hilfspaket kommen, wovon mittlerweile auszugehen ist, würde sich die finanzielle Lage der aktuell mit rund 22 Millionen Euro verschuldeten Arminia durch den Verzicht auf Darlehensrückzahlungen sowie neue Sponsorengelder deutlich verbessern. Eine komplette Entschuldung des Vereins auf absehbare Zeit wäre keine Utopie mehr.

Derzeit freilich müssen die Verantwortlichen noch kleinere Brötchen backen und erkennen, dass es in der Liga finanzkräftigere Klubs gibt. Wie den FC Ingolstadt, der in seinem Werben um Arminen-Torjäger Andreas Voglsammer trotz der klaren Aussagen von Arabi offenbar nicht locker lässt.

Ingolstadts Trainer Stefan Leitl betonte im Donaukurier nun auf jeden Fall nochmals den Wechselwunsch des Angreifers: „Den Bielefelder Andreas Voglsammer würden wir gerne verpflichten. Er würde sehr gut zum Verein passen, und er will auch zu uns.“

Daran, dass die Arminia angesichts eines bis 2021 laufenden Vertrages am längeren Hebel sitzt, hat sich freilich nichts geändert. Und durch die nahenden finanziellen Hilfen aus der Wirtschaft dürfte auch der wirtschaftliche Anreiz eines Voglsammers-Verkaufs trotz einer möglichen Ablöse im Millionenbereich geringer ausfallen.

Gewinnt Bielefeld gegen Fürth? Jetzt wetten!