Arminia Bielefeld: Sven Schipplock will helfen

Angreifer zurück im Training

Sven Schipplock

Erst drei Zweitliga-Einsätze in dieser Saison: Sven Schipplock © Imago / Dünhölter Sportpressefoto

Wirklich viel Zeit hat Uwe Neuhaus nicht, um seine neue Mannschaft auf das Auswärtsspiel am Freitagabend bei Holstein Kiel vorzubereiten. Und der erfahrene Fußball-Lehrer hat bei seiner Einstandspressekonferenz als Trainer von Arminia Bielefeld direkt deutlich gemacht, nicht innerhalb weniger Tage „alles auf den Kopf stellen“ zu wollen.

Mit der einen oder anderen Umstellung ist allerdings schon zu rechnen. So sind etwa der zuletzt aus disziplinarischen Gründen fehlende Julian Börner und Cedric Brunner Alternativen für die Abwehrreihe, vielleicht auch der vom entlassenen Jeff Saibene in den letzten Spielen gar nicht berücksichtigte Routinier Stephan Salger.

Prince Osei Owusu bisher erfolglos

Und möglicherweise taucht mit Sven Schipplock sogar ein Akteur auf dem Spielberichtsbogen auf, der seit seiner Verpflichtung im Sommer nur wenig auf sich aufmerksam machen konnte.

Ich möchte so schnell wie möglich helfen. (Sven Schipplock)

Nach langwierigen Knieproblemen trainiert der 30 Jahre alte Angreifer inzwischen wieder mit der Mannschaft und hofft auf baldige Einsätze: „Ich bin wieder im Training und möchte so schnell wie möglich helfen“, erklärte Schipplock am Mittwochabend im Rahmen einer vom Verein organisierten Talkrunde.

Bislang kam Schipplock, der auf immerhin 149 Einsätze in der Bundesliga (19 Tore) zurückblicken kann, nur auf drei Einsätze in der Liga. Zudem stand der ehemalige Darmstädter in der ersten Pokalrunde beim 1. FC Lok Stendal auf dem Platz und trug mit zwei Toren sowie einer Vorlage maßgeblich zum lockeren 5:0-Sieg bei.

Andreas Voglsammer und Fabian Klos dürften zwar erst einmal auch unter Neuhaus im Arminen-Angriff gesetzt sein, doch mit Schipplock wäre ein zweiter Joker neben Prince Osei Owusu, der vielversprechende Eindrücke aus dem Training und aus Testspielen bislang in der 2. Bundesliga nicht bestätigen konnte, durchaus wertvoll.

Noch kein Mitglied beim Arminia-Sponsor? Jetzt aktuelle XTiP Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Willkommensbonus sichern!