Holstein Kiel schnappt sich Salih Özcan

Kreativspieler wird für ein Jahr ausgeliehen

Salih Özcan gegen Marco Reus

Bringt Bundesliga-Erfahrung mit: Salih Özcan (l.) verstärkt Holstein Kiel. ©Imago images/Revierfoto

Update (17:36 Uhr):
Holstein Kiel hat die Ausleihe von Salih Özcan nun offiziell bestätigt. Die Störche sicherten sich zudem eine Kaufoption für den Mittelfeldmann, der künftig mit der Nummer 13 für die KSV auf dem Feld steht.

Ursprünglicher Artikel:
Salih Özcan zu Hannover 96 – dieses Thema hielt sich seit Wochen beharrlich in den Gerüchteküchen der zweiten Bundesliga. Doch nun kommt es anders: Denn Holstein Kiel konnte den Bundesliga-Absteiger sowie weitere, interessierte Zweitligisten im Werben um den begehrten Mittelfeldspieler ausstechen. Diese Meldung des Sportbuzzers deckt sich mit Informationen von Liga-Zwei.de. Özcan wechselt für ein Jahr auf Leihbasis an die Förde.

Leihgeschäfte mit talentierten Spielern aus höheren Ligen gehörte bereits in der Vergangenheit zur Kieler Philosophie. Während die Verantwortlichen bei den Leih-Verstärkungen der vergangenen Saison wie Okugawa oder Bénes jedoch keine Chance auf eine Weiterverpflichtung hatten, gelang es Sportchef Fabian Wohlgemuth beim 35-maligen Bundesliga-Spieler Özcan eine Kaufoption mit Köln zu vereinbaren.

Keine Sperre für die 2.Bundesliga

Özcan, der sämtliche Jugendmannschaften des „Effzeh“ durchlief, fühlt sich im zentralen Mittelfeld am wohlsten und bringt viel Spielkreativität mit. Durch das Über-Angebot beim ambitionierten Bundesligisten war für den 21-Jährigen jedoch kein Platz mehr, sodass die sportliche Führung bereits vor Wochen signalisierte, ihn gehen zu lassen. Dass angesichts namhafter Konkurrenz wie Hannover nun Holstein Kiel den Zuschlag für Özcan bekommt, verwundert nicht, schließlich ist die KSV für ihre erfolgreiche Arbeit mit jungen, talentierten Spielern bekannt.

Die offensive Ausrichtung der „Störche“ sollte dem ehemaligen deutschen U20-Kapitän ebenso entgegen kommen. Ob die Kieler Neuverpflichtung bereits am Montag gegen St.Pauli ihr Debüt feiert, ist indes offen. Die Gelb-Rote-Karte, die Özcan am vergangenen Wochenende bei der Kölner U23 gesehen hat, zieht jedenfalls keine Sperre für die 2.Bundesliga nach sich. 

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt aktuelle tipico App holen & bequem auf das nächste Holstein-Spiel tippen!