Holstein Kiel: Schwache zweite Halbzeit bereitet Sorgen

Stefan Thesker patzt beim Debüt

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Donnerstag, 19.11.20 | 11:19
Tim Walter

Nach dem Auftritt in Fürth sichtlich enttäuscht: Kiels Trainer Tim Walter © Imago / foto2press

Holstein Kiel hat den möglichen Sprung an die Tabellenspitze verpasst und stattdessen mit dem 1:4 bei der SpVgg Greuther Fürth einen ersten richtigen Dämpfer in dieser Saison hinnehmen müssen. Im sechsten Pflichtspiel setzte es die erste Niederlage für die Störche, die vor allem den Auftritt in den zweiten 45 Minuten noch einer genauen Analyse unterziehen dürften.

Nach torloser erster Halbzeit war es just Stefan Thesker, der als Ersatz für den angeschlagen nur auf der Bank sitzenden Dominik Schmidt zu seiner Saisonpremiere kam und mit einem schwerwiegenden Fehlpass den 0:1-Rückstand verursachte. Thesker, der ansonsten defensiv nicht immer sicher wirkte, aber in der Spieleröffnung auch gute Bälle spielte, leitete damit einen in dieser Form nicht zu erwartenden Einbruch ein.

„ So kannst du in dieser Liga kein Spiel gewinnen. ”
Tim Walter

„Das 1:0 spielte dem Gegner in die Karten, danach haben wir noch mehr aufgemacht, aber kopflos gespielt und den Gegner immer wieder zur Torchancen eingeladen. So kannst du in dieser Liga kein Spiel gewinnen“, fand ein merklich enttäuschter Trainer Tim Walter auf der vereinseigenen Webseite denn auch klare Worte im Hinblick auf die schwache zweite Halbzeit.

Schmidt und Lee vor Rückkehr in die Startelf

Auch die Spieler waren sich durch die Bank einig darüber, das Spiel selbst und letztlich auch unnötigerweise verloren zu haben. Gleichwohl dürfte der Zerfall den Verantwortlichen Sorgen bereiten. Auch deshalb, weil es die anstehenden Gegner in sich haben und der gute Start mit weiteren Auftritten wie in der zweiten Hälfte von Fürth bald an Wert verloren haben könnte.

Gegen den VfL Bochum, beim 1. FC Union Berlin und gegen den SV Darmstadt 98 werden sich die Störche steigern müssen. Dass dann Abwehrchef Schmidt ebenso wie der nach seiner Länderspielreise nur eingewechselte Jae-Sung Lee wieder komplett zur Verfügung stehen sollten, dient aber als Mutmacher.

Noch kein Mitglied beim KSV-Sponsor? Jetzt aktuelle Bethard Erfahrungen lesen & bis zu 50€ Willkommensbonus sichern!