In Magdeburgs Defensive wird es eng

Dennis Erdmann und Tobias Müller gesperrt

Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Sonntag, 21.10.18 | 07:41
Dennis Erdmann

Fehlt gegen den HSV gelbgesperrt: Dennis Erdmann © Imago / foto2press

Betrachtet man nur das nackte Ergebnis, hat der 1. FC Magdeburg mit der gestrigen 0:3-Niederlage beim 1. FC Heidenheim nach zuvor fünf ungeschlagenen Partien einen herben Rückschlag wegstecken müssen. Allerdings hat sich der Aufsteiger trotz der unter dem Strich deutlichen Pleite auf der Ostalb sehr ordentlich verkauft und hätte durchaus auch Zählbares verdient gehabt.

„ Es gibt definitiv ein Missverhältnis zwischen Ergebnis und Spiel. ”
Jens Härtel

„Es gibt definitiv ein Missverhältnis zwischen Ergebnis und Spiel. Meine Mannschaft macht wenige Fehler und Heidenheim nutzt diese. Im zweiten Durchgang präsentieren wir unzählige Chancen, am Ende bestraft uns ein komischer Elfmeter. Das hat die Mannschaft nicht verdient“, war Trainer Jens Härtel auf der vereinseigenen Webseite nicht enttäuscht, bemängelte aber zu Recht die fehlende Effizien.

Rücken Schäfer und Handke nach?

Am Freitag im Heimspiel gegen den Hamburger SV muss der FCM die sich bietenden Chancen, die vermutlich nicht übermäßig zahlreich sein werden, definitiv besser nutzen, um am Ende zu punkten.

Gleichzeitig gilt es aber auch die Fehler in der Defensive zu vermeiden und sich insgesamt stabiler zu präsentieren. Diese Aufgabe wird indes nicht ganz einfach, müssen doch zwei Drittel der Dreierkette vom gestrigen Samstag ersetzt werden. Während sich Dennis Erdmann die fünfte gelbe Karte einhandelte, sah Tobias Müller kurz vor Schluss beim Foul vor dem Elfmeter zum 0:3-Endstand die gelb-rote Karte.

Somit bleibt aus der Abwehrreihe für die Begegnung gegen den HSV nur noch Romain Bregerie übrig, der zwei neue Nebenleute benötigt. Mit Steffen Schäfer und Christopher Handke verfügt Trainer Härtel noch über zwei Innenverteidiger, die ihre Zweitliga-Tauglichkeit auch schon bewiesen haben. Zudem wären auch die vielseitigen Richard Weil und Aleksandar Ignjovski in der Dreierabwehr vorstellbar.

Noch kein Mitglied beim FCM-Sponsor? Jetzt aktuelle sunmaker Erfahrungen lesen & bis zu 200€ Willkommensbonus sichern!