bet-at-home Auszahlung
Anzeige
Zum Anbieter
Bonus
50% bis 100€
Top Payments
Lizenzen

bet-at-home Auszahlung

Erkenntnisse, Dauer & Gebühren bei PayPal und Co.

Bevor man sich bei einem Wettanbieter registriert, ist es immer schlau, sich im Vorfeld über den Buchmacher zu informieren. Dann weiß man schon ob, er einen guten Ruf genießt. Besonders groß sind die Klagen im Netz, wenn es im Bereich Auszahlung hakt. In unserem bet-at-home Erfahrungsbericht haben wir derlei Probleme nicht entdeckt.

Alles was Ihr wissen müsst, wenn Ihr bei bet-at-home Wettgewinne auszahlen lassen wollt, erfahrt Ihr hier. Wir haben unsere Erkenntnisse mit der bet-at-home Auszahlung übersichtlich zusammengefasst und klären über mögliche versteckte Gebühren, Dauer des Prozesses und Zahlungsarten auf.

bet-at-home200€ Bonuswetten

Wie zahle ich bei bet-at-home aus?

Dazu geht Ihr rechts oben auf das Menü und wählt dort „Auszahlung“. Hier wählt Ihr Eure Auszahlungsmethode aus. Wichtig: Ihr müsst auf dem Weg auszahlen, auf dem Ihr eingezahlt habt.

Dann folgt Ihr den Anweisung, die je nach Zahlungsart leicht unterschiedlich sind. In der Regel gibt man den Betrag an und fordert dann die Auszahlung an. Es folgt eine Weiterleitung zum Zahlungsdienstleister.

Welche Auszahlungsmethoden habe ich?

Bet-at-home hat bei der Auszahlung keine riesige Auswahl, aber alle wichtigen und beliebten Methoden sind dabei.

PayPal Sportwetten 
Habt Ihr mit diesem eWallet eingezahlt, geht auch die Auszahlung über Paypal. Hier erfolgt die Auszahlung unserer Erfahrung nach am schnellsten.

Banküberweisung
Bei der Banküberweisung muss man vorher im Kassenbereich des Wettanbieters noch seine Bankdaten hinterlegen, sofern das nicht schon bei der Einzahlung auf das Wettkonto geschehen ist.

Kreditkarte
Die Kreditkarte ist ein weiterer schneller Auszahlungsweg, allerdings geht sie zum einen auch nur, wenn Ihr vorher mit derselben Kreditkarte auf das Spielerkonto eingezahlt habt. Das Geld ist in der Regel innerhalb von 2-3 Werktagen auf eurem Kreditkartenkonto. Außerdem ist der minimale Auszahlungsbetrag mit 100€ recht hoch.

Die wichtigsten Zahlungsmethoden in Deutschland

Paypal

Trustly

Skrill

MasterCard

Des Weiteren gibt es Neteller, Skrill, Trustly oder paysafecard. Ja, richtig gelesen: Obwohl paysafecard bei Sportwetten oft nur für Einzahlungen angeboten wird, ist es möglich sich auch bei diesem Anbieter über mypaysafecard ein Konto anzulegen, auf das auch ausgezahlt werden kann. Das funktioniert dann so ähnlich wie bei PayPal mit einer Email-Adresse.

Besonderheit bei bet-at-home: Ihr könnt auch in Form eines bet-at-home Gutschein auszahlen lassen, den Ihr dann z.B. verschenken könnt.

Wie lange dauert die Auszahlung?

Bei den meisten Methoden gibt bet-at-home bei der Dauer an, dass das Guthaben sofort vom Wettkonto ausgezahlt wird. Da die Transaktion im Vorfeld noch durch den Wettanbieter verifiziert werden muss, kann es jedoch schon ein paar Stunden mit der Auszahlung dauern. Banküberweisung, Trustly und Kreditkarten beanspruchen 2-3 Werktage.

Welche Gebühren fallen bei der bet-at-home Auszahlung an?

Alle Auszahlungswege bei bet-at-home sind grundsätzlich gebührenfrei. Bei Banküberweisung und Trustly erhebt der Wettanbieter jedoch ab der vierten Auszahlung innerhalb eines Monats eine Gebühr von 5€, bei Skrill sind nur zwei pro Monat kostenlos.

bet-at-home200€ Bonuswetten

Welche Dokumente brauche ich zur Verifizierung?

Bei vielen Anbietern müsst Ihr zur Bestätigung Eurer Identität unter anderem eine Verbraucherrechnung hochladen, bei bet-at-home reichen Ausweisdokumente.

Das sind entweder:

  • Vorder- und Rückseite Eures gültigen Personalausweises
  • Reisepass
  • Vorder- und Rückseite Eures gültigen Führerscheins
  • Aufenthaltsberechtigung

Ihr könnt auch andere Dokumente wählen und dann im Kommentarfeld erklären warum Ihr das gemacht habt. Wichtig ist, dass Euer Name und Geburtsdatum daraus hervorgehen.

Tipp: Am einfachsten geht es am Handy über die bet-at-home App. Geht im Wettkonto auf „Persönliche Dokumente, wählt den Ausweis-Typ aus und klickt auf Datei(en) auswählen. Jetzt könnt Ihr einfach mit dem Handy das Dokument fotografieren und mit einem Klick beim Wettanbieter hochladen.

Wie kann ich den bet-at-home Bonus auszahlen lassen?

Um den bet-at-home Bonus auszahlen zu lassen, müsst Ihr Euren ersten Einzahlungsbetrag und den Bonusbetrag (100% Eurer ersten Einzahlung) je 4-mal zur Mindestquote 1.70 umsetzen und dafür nicht länger als 90 Tage brauchen. Anschließend könnt Ihr beim Bookie wie oben beschrieben eine Auszahlung von Bonus & Gewinnen von eurem Spielerkonto veranlassen.

Wieso geht die bet-at-home Auszahlung nicht?

Es kann sein, dass Euer Sportwetten Bonus noch aktiv ist. Den könnt Ihr erst auszahlen lassen, wenn die Umsatzbedingungen (wie im vorigen Punkt beschrieben) erfüllt wurden. Habt Ihr den Bonus schon durchgespielt und eine normale Auszahlung ist nicht möglich, prüft folgende Punkte:

Konto noch nicht verifiziert: Der Anbieter prüft aus Sicherheitsgründen Eure Identität, daher muss man das Wettkonto zuerst verifizieren, also wie oben beschrieben Ausweis-Dokumente hochladen.
Einzahlung nicht umgesetzt: Ihr könnt nicht direkt nach einer Einzahlung gleich das Geld wieder auszahlen lassen. Jede Einzahlung muss einmal zum Platzieren von Sportwetten verwendet worden sein.
Technische Probleme: Es kann immer mal zu Störungen kommen, vielleicht führt der Anbieter gerade eine Wartung durch. Hier müsst Ihr Euch einfach etwas gedulden, oder Ihr fragt beim Kundendienst des Bookies nach, ob ein Problem vorliegt.

Grundsätzlich gilt aber, dass der Name des Konto-/Karteninhabers und der Name des Wettkontos übereinstimmen müssen, sonst ist eine Auszahlung nicht möglich.

bet-at-home200€ Bonuswetten

FAQ – Fragen & Antworten zur bet-at-home Auszahlung

Was muss ich bei der ersten Auszahlung beachten?

keyboard_arrow_downkeyboard_arrow_up
Bei der ersten Auszahlung werdet Ihr wahrscheinlich zur Verifizierung aufgefordert, müsst also z.B. Vorder-und Rückseite des Ausweises hochladen. Wichtig ist bei der ersten Auszahlung zudem, dass man nicht noch einen aktiven Bonus haben darf.

Gibt es Limits?

keyboard_arrow_downkeyboard_arrow_up
Die Mindestauszahlung variiert von Methode zu Methode. Bei der Banküberweisung ist schon eine Mindestsumme von 0,01€ möglich, bei PayPal sind es 50€, die Kreditkartenauszahlung geht ab 100€. Bei den anderen Zahlungswegen (z.B. Trustly, Skrill oder Neteller) sind es 10€. Nach oben gibt es keine Limits.

Kann ich eine bet-at-home Auszahlung stornieren?

keyboard_arrow_downkeyboard_arrow_up
Bevor Ihr nicht alle Daten eingegeben habt, könnt Ihr eine Auszahlung abbrechen. Ist der Prozess einmal abgeschlossen, wird es schwierig, diesen noch zu stornieren. Am ehesten geht es, wenn Ihr z.B. am Wochenende versehentlich eine Auszahlung auf Euer Bankkonto beantragt habt. Wenn Ihr dann sofort den Kundensupport kontaktiert und um Stornierung bittet, kann die Auszahlung unter Umständen noch verhindert werden, bevor die Bank die Buchung durchführt.

Kann ich auf ein anderes Konto auszahlen lassen?

keyboard_arrow_downkeyboard_arrow_up
Grundsätzlich nein, man kann aber immer den Kundendienst anschreiben und erklären warum das nötig ist. Habt Ihr z.B. ein neues Bankkonto, müssen diese Daten in Eurem Wettkonto geändert werden. Auf das Konto einer anderen Person überweisen, ist nach unserem Kenntnisstand selten gut zu begründen.

Kann ich mit einem bet-at-home Gastlogin eine Auszahlung machen?

keyboard_arrow_downkeyboard_arrow_up
Nein, der Gastlogin dient nur dem spielerischen Ausprobieren des bet-at-home Angebots. Das dort aufgeführte Guthaben ist fiktiv und kann nicht ausgezahlt werden. Trotzdem kann man sich im Gastlogin Modus gut anschauen, wie der Kassenbereich aussieht.

Kann ich ohne Ausweis auszahlen lassen?

keyboard_arrow_downkeyboard_arrow_up
Ihr braucht nicht unbedingt einen Ausweis, aber zumindest einen Führerschein oder ein anderes offizielles Dokument, das Eure Identität bestätigt. Wir haben außerdem festgestellt, dass bet-at-home bei einem kleinen Auszahlungsbetrag auch mal auf die Verifizierung verzichtet.

Welche Alternativen gibt es?

keyboard_arrow_downkeyboard_arrow_up
Falls Ihr mit PayPal auszahlen möchtet, können wir Euch Bet3000 empfehlen, wo dies problemlos möglich ist. Eine große Auswahl unterschiedlicher Zahlungsarten findet Ihr auch bei bet365 der weltweiten Nummer 1 der Wettanbieter

Fazit zur bet-at-home Auszahlung

Die Auszahlung bei bet-at-home hat mehrere Vorteile: Sie geht schnell, ist gebührenfrei und hat nach oben keine Limits. Ihr könnt aus einer Vielzahl von Auszahlungsmethoden wählen, darunter Kreditkarten, Skrill, Neteller und sogar Paysafecard. Ihr könnt Euch bei bet-at-home also sicher sein, dass Euer Wettgewinn auch wirklich bei Euch ankommt und ohne Sorgen loswetten!

TIPP
Die Auswahl nicht ideal für Dich? Dann Schau Dir unseren Zahlungsarten Vergleich an.
bet-at-home200€ Bonuswetten
bet-at-home bet-at-home
Gesamtbewertung
90% "sehr gut"
02/23
Bewertung für bet-at-home
Gesamt
Bonus gesamt
Wettangebot
Wettquoten
Livewetten Angebot
Zusatzangebot
Zahlungsarten
Zahlungstempo
Kundenservice
Website
Mobile/Apps
Sprachen
Deutschland Großbritannien
Zahlungsarten
MastercardVisa CardÜberweisungSkrillNetellerPaypalPaysafecardSofortüberweisungKlarnaKreditkarte
Kundenservice & Kontakt
Support 08.00 - 23 Uhr
Telefon +356-20102510
Fax +356-20102590
Live-Chat ja
bet-at-home ist lizensiert durch
Malta
Deutschland
50% bis 100€
Bonus sichern