bet-at-home Erfahrungen März 2019

Bewertungen & aktueller Testbericht

bet-at-home wurde bereits 1999 gegründet und ist mit über 4 Millionen Nutzern einer der größten Wettanbieter Europas. Lizenziert ist bet-at-home in Malta, in Deutschland bekannt ist der österreichische Wettanbieter vor allem durch die frühere Trikotwerbung bei Hertha BSC sowie das Sponsoring von Schalke 04.

bet-at-homeJetzt wetten100€ Bonus

Im globalen Wettangebot von bet-at-home finden sich exotische Ligen genauso wie die wichtigsten europäischen Spielklassen. Auch niedrigere Ligen stehen im Wettprogramm. Pro Partie stehen ca. 100 Wettmöglichkeiten zur Verfügung. Der Live-Wetten-Bereich bietet eine innovative „Konferenz“. Auch Cashout ist verfügbar.

Unsere bet-at-home Erfahrungen im Video

Einzahlungen sind über gängige Methoden wie PayPal möglich. Gebühren fallen wie bei der Auszahlung keine an. Neukunden steht der Willkommensbonus bis 100€ zur Verfügung.

Aktueller Bonus
Welchen Bonus bietet bet-at-home an?
  1. Bis zu 100€
  2. Mindestquote bei der Umsetzung: 1.70
  3. 90 Tage Zeit
  4. Gewinne & Bonus auszahlbar

Unsere bet-at-home Erfahrungen im Detail:

Wie erstelle ich ein bet-at-home Konto?

1Registrieren

Über diesen Link kommt Ihr direkt zu bet-at-home, wo Ihr Euch über einen Klick auf den grünen „Jetzt kostenlos anmelden“-Button registrieren könnt. Tipp: Wenn Ihr über unseren Link auf den Wettanbieter geht, wird Euch im Registrierungsformular auch gleich der nötige Bonuscode für den bet-at-home Willkommensbonus angezeigt. Den müsst Ihr Euch merken und später bei der Einzahlung eingeben.

Hinweis: Wenn Ihr einen Google- oder PayPal-Account habt, könnt Ihr die Registrierung deutlich abkürzen. Klickt einfach auf das jeweilige Symbol am Anfang des Anmeldeformulars. Wir haben es ausprobiert: Euch enstehen dadurch keine Nachteile, im Gegenteil, der Anmeldeprozess geht so deutlich schneller.

2Bestätigen

Ihr bekommt jetzt eine Mail, wo Eure Anmeldung bestätigt wird. Falls Ihr die nicht findet, schaut im Spam-Ordner nach! Wichtig: In dieser Mail befindet sich auch Eure Wettkontonummer, die braucht, um Euch bei bet-at-home einzuloggen.

3Einzahlen

Euch stehen die wichtigsten Einzahlungsmethoden wie Paysafecard, Banküberweisung und PayPal zur Verfügung. Tipp: Auch der bequeme Dienst Trustly für Sportwetten wird angeboten. Damit könnt Ihr Euer Wettkonto über Euer Online-Banking aufladen, was im Test schnell funktionierte.

Auf Eure erste Einzahlung gibt es den bet-at-home Bonus, wo Ihr 50% Eurer ersten Einzahlung nochmal zusätzlich bekommt, bis maximal 100€. Um das Startguthaben voll auszuschöpfen, müsstet Ihr also 200€ einzahlen. Wichtig: Vergesst nicht nach Eurer Einzahlung unter „Bonus einlösen“ den bet-at-home Bonus Code, den Ihr bei der Anmeldung erhalten habt, einzugeben und den Bonus somit anzufordern.

Wie funktioniert die bet-at-home Einzahlung aufs Wettkonto ganz genau?

Klickt auf „Jetzt Wettkonto aufladen“ bzw. mobil erst auf Euren Kontostand und dann auf „Einzahlung“. Als Zahlungsmethoden stehen Euch zur Verfügung: Paysafecard, Klarna, GiroPay, Trustly, Kreditkarte, Entropay, PayPal, Skrill, Banküberweisung und Neteller. Wenn Ihr Eure gewünschte Zahlungsmethode ausgewählt habt, geht auf „Weiter“ und gebt den Betrag ein.

Top: Der Wettanbieter zeigt Euch direkt an, wie viel Ihr mindestens einzahlen müsst, nämlich bei fast allen Methoden 10€. Ausnahmen bilden Paysafecard (5€) und Banküberweisung (kein Minimum). Gebühren habt Ihr bei der Einzahlung keine zu beachten.

Klickt nachdem Ihr den Betrag eingegeben habt, auf den grünen Button und Ihr werdet auf die Homepage des Zahlungsdienstleisters weitergeleitet. Schließt die Einzahlung dort ab. War die Einzahlung erfolgreich, seht Ihr den Betrag anschließend auf Eurem Wettkonto.

Wie funktioniert die bet-at-home Auszahlung?

Geht rechts oben auf das Menü und dann „Auszahlung“. Hinweis: Grundsätzlich wird auch bei bet-at-home auf die gleiche Zahlweise überwiesen, mit der Ihr auch eingezahlt habt. Wollt Ihr das Geld per Banküberweisung bekommen, müsst Ihr Eure Daten zunächst unter „Bankdatenverwaltung“ eingeben.

Habt Ihr die gewünschte Zahlungsart gewählt, dann geht auf „Weiter“ und gebt den gewünschten Betrag ein. Mindestens müsst Ihr zwischen 0,01€ (Banküberweisung) und 100€ (Kreditkarte) auszahlen lassen. Klickt abschließend auf „Auszahlung anfordern“. Der Wettanbieter prüft jetzt Eure Anforderung und überweist Euch den Betrag üblicherweise zwischen einem und fünf Werktagen je nach Zahlmethode.

Wichtig: Beachtet, dass Euch generell keine Gebühren anfallen, was schon Mal ein sehr guter Service ist. Bei Skrill sind zwei Auszahlungen im Monat kostenlos, bei Banküberweisung/Trustly sind es drei. Habt Ihr mehr, kostet eine Überweisung 5€.

bet-at-homeJetzt wetten100€ Bonus

Wettangebot & Quoten

Wie breit gefächert das Wettangebot bei bet-at-home ist, seht Ihr daran, dass der Wettanbieter neben Fußball, Tennis, Basketball usw. auch Randsportarten sowie Wetten auf gesellschaftspolitische Ereignisse anbietet.

Im Fußball-Bereich hat bet-at-home ebenfalls eine große Auswahl, neben den Top-Ligen wie Bundesliga oder Premier League, stehen weitere weltweite Ligen im Programm, die sonst nicht so im Fokus stehen. Pro Liga gibt es Langzeitwetten sowie um die 100 Wettmöglichkeiten je Partie.

Interessant fanden wir den Live-Wetten-Bereich, wo Ihr Euch die Spiele in einer Konferenz anzeigen lassen könnt. Zwar wurde das teilweise etwas unübersichtlich, nach einer Eingewöhnungsphase konnten wir dann aber schneller auf Spielereignisse reagieren.

Bei den Quoten ist bet-at-home unserer Erfahrung nach eher im unteren Mittelfeld der Wettanbieter angesiedelt, in unserem Test konnte der Buchmacher mit Top-Anbietern (vgl. Bet3000 Erfahrungen) nicht mithalten. Aber: Interessanterweise haben wir besonders bei Nischen-Ligen teilweise höhere Quoten gefunden als bei anderen Anbietern. Hier kann sich also ein Blick auf bet-at-home lohnen.

Ist bet-at-home sicher & kostenlos?

Bet-at-home ist Mitglied im Deutschen Sportwettenverband (wird von ihm reguliert) und setzt sich für verantwortungsbewusstes Wetten ein. Durch die neuesten Verschlüsselungsmethoden sind alle Prozesse wie Ein- und Auszahlung sicher.

Die Erstellung des Wettkontos ist komplett kostenlos. Auch gibt es keine Kontoführungsgebühren, wie vielleicht vom Bankkonto bekannt. Gebühren werden lediglich für inaktive Konten (kein Login innerhalb von 12 Monaten) erhoben und dann auch nur, wenn Ihr noch Guthaben auf dem Wettkonto habt.

Womit Ihr allerdings beim wetten rechnen müsst: Die 5% Wettsteuer wird an Euch weitergegeben. Das ist allerdings die Regel, nur bei wenigen Wettanbietern (vgl. tipico Erfahrungen) fällt diese Gebühr weg.

Wie ist der bet-at-home Kundenservice?

Zunächst: Durch den guten FAQ-Bereich hätten wir die Hilfe gar nicht unbedingt benötigt. Getestet haben wir den Kundenservice dennoch. Er ist sowohl über Telefon, Mail als auch über den Live-Chat erreichbar. Diesen haben wir verwendet. Es stand uns sofort eine Mitarbeiterin zur Verfügung, die uns schnell mit allen nötigen Infos zu unseren Fragen versorgte, kein Anliegen blieb unbeantwortet – sehr gut.

Was für Alternativen gibt es zu bet-at-home?

Wenn Euch die Benutzeroberfläche etwas zu unübersichtlich ist, dann schaut Euch gern unsere Interwetten Erfahrungen an. Auch dieser Wettanbieter hat einen deutschsprachigen Background und bestach im Test durch besonders gutes Handling. Ein sehr umfangreiches Wett-Portfolio findet Ihr indes bei bet365, unserer Meinung nach der beste Wettanbieter 2019.

Fazit zu unseren bet-at-home Erfahrungen

Bereits seit 1999 ist der österreichische Wettanbieter auf dem Gebiet tätig und wir merkten dem Buchmacher in unserem Test diese Erfahrung in mehreren Bereichen wie zum Beispiel dem Kundenservice und den leichten Ein- und Auszahlungsprozessen an. Allerdings hätte die Benutzeroberfläche beim Livewetten durchaus etwas übersichtlicher gestaltet sein können.

Was uns dann aber wieder überzeugt hat, war die Tiefe des Wettprogramms. Es gab nahezu kein Spiel oder keine Sportart, die bet-at-home nicht im Programm hatte, weshalb quasi rund um die Uhr gewettet werden konnte – top.

Für Einsteiger ist bet-at-home aufgrund der einfachen Wettabgabe zu empfehlen, fortgeschrittene Tipper sollten sich die vielen Wettmöglichkeiten zu Gemüte führen.

Pro
  • Gebührenfreie Ein- und Auszahlung
  • Viele Wettmöglichkeiten
  • Top Kundenservice
Contra
  • Durchschnittliche Quoten
bet-at-homeJetzt wetten100€ Bonus
Gesamtbewertung
90% "sehr gut"
Bewertung für bet-at-home
Gesamt
Bonus gesamt
Wettangebot
Wettquoten
Livewetten Angebot
Zusatzangebot
Zahlungsarten
Zahlungstempo
Kundenservice
Website
Mobile/Apps
Sprachen
Deutschland Großbritanien
Zahlungsarten
MastercardVisa CardÜberweisungSkrillNetellerPaypalPaysafecardGiropaySofortüberweisungEntropayTrustlyKlarna
Kundenservice & Kontakt
Support erreichbar 08.00 - 23 Uhr
Telefon-Hotline +356-20102510
Fax +356-20102590
Live-Chat ja
bet-at-home ist lizensiert durch
Malta
50% bis 100€