VfL Bochum: Bastians-Abgang fix

Innenverteidiger zieht es nach China

Autor: Christian Slotta Veröffentlicht: Mittwoch, 31.01.18 | 09:48
Felix Bastians

Felix Bastians verlässt den VfL in Richtung China. ©Imago/Team2

In der letzten Woche zeichnete sich der Wechsel von Felix Bastians nach China ab, nun herrscht Klarheit. Wie der VfL offiziell bekannt gab, wechselt der 29-Jährige zu Tianjin Teda, über die Ablösesumme machte der Verein dabei jedoch keine Angaben.

Ende einer längeren Geschichte

„Der Wechselwunsch von Felix Bastians ist bekannt gewesen. Die Haltung des Vereins auch, schließlich hat er beim VfL einen langfristigen Vertrag unterschrieben. Letzten Endes hat Cheftrainer Jens Rasiejewski seine Zustimmung zum Transfer gegeben“, schildert Bochums Sportvorstand Christian Hochstätter die finale Entscheidung.

Auch der VfL-Coach meldet sich zu dieser Personalie zu Wort. „Felix ist zu mir gekommen und hat um die Freigabe gebeten, weil er nicht mehr für den VfL spielen will“, verdeutlicht der 43-Jährige die Haltung des Spielers, der seit 2014 fest in Bochum spielt und seinen Vertrag dort erst 2016 um vier Jahre verlängert hat.

Bastians, der als gebürtiger Bochumer 2013 bereits leihweise den Weg zurück zum VfL fand, hatte bereits im vergangenen Jahr seine Wechselabsichten offengelegt. In China trifft der Innenverteidiger nun auf Uli Stielike.

Wo landet Bochum am Saisonende? Jetzt wetten!