Villarreal vs AS Rom: Tipp, Wetten & Quoten

Analyse, Wett Tipps & Prognose zur Europa League am 16.02.2017

Edin Dzeko, Top-Torschütze der Roma. Jetzt auf Villarreal gegen AS Rom wetten!

Fünf Tore in fünf EL-Spielen: Über Edin Dzekos Quote lässt sich nicht meckern. ©Imago

Unsere Wett-Empfehlung:

Wo soll ich wetten?Warum? 
tipico100€ NeukundenbonusJetzt wetten!
Interwetten5€ Gutschein ohne EinzahlungJetzt wetten!

Waren beide Teams in den vergangenen Jahren in der „Königsklasse“ des europäischen Fußballs unterwegs, scheiterten sowohl die Spanier als auch die Italiener in dieser Spielzeit in der Qualifikation. Am Donnerstag kommt es nun in der Zwischenrunde der Europa League zum direkten Duell zwischen dem FC Villarreal und dem AS Rom (Anstoß: 21.05 Uhr, live auf Sky).

FC Villarreal: Heimstärke als Grundstein

Das „Gelbe U-Boot“ liegt in der La Liga mit 36 Zählern derzeit auf einem guten sechsten Tabellenplatz, punktemäßig befindet sich die Konkurrenz im Rennen um die internationalen Startplätze jedoch dicht hinter den Gelb-Blauen. Im eigenen Estadio de la Cerámica konnten 24 der 36 Punkte erspielt werden, zudem kassierte Villarreal daheim erst neun Gegentore. Die Generalprobe für das Duell gegen den AS Rom verlief mit einem 1:1-Remis gegen den FC Malaga durchwachsen.

Es war ein hartes Stück Arbeit, welches das Team von Trainer Fran Escribá am letzten Spieltag der Vorrunde leisten musste. Erst in den Schlussminuten gelang den Gelb-Blauen der Siegtreffer gegen Steaua Bukarest, der gleichzeitig den Einzug in die Runde der letzten 32 bedeutete. Mit zwei Heimsiegen legten die Spanier den Grundstein, sodass nach sechs Spieltagen der zweite Tabellenplatz zu Buche stand.

In der Vorrunde ließ Escribá, dessen Team in der Champions League Qualifikation am AS Monaco scheiterte, vornehmlich im 4-4-2 agieren, in der Liga stellte er zuletzte auf ein 4-2-3-1 um. Rodrigo Hernández und Bruno Soriano agieren dabei im defensiven Mittelfeld und spielen wohl auch gegen die Roma von Beginn an. Im Sturmzentrum dürfte Nicola Sansone beginnen.

Quoten

AS Rom: Auswärts nicht immer souverän

Mit einem Pflichtsieg beim FC Crotone konnten die Römer dem Spitzenreiter aus Turin weiterhin auf den Fersen bleiben, der Rückstand beträgt nach 24 Spieltagen jedoch schon sieben Zähler. Während das Team von Trainer Luciano Spalletti im eigenen Stadion noch ohne Punktverlust ist, ließ die Roma auswärts bereits in sieben Partien Zähler liegen. Zwei Unentschieden und fünf Niederlagen sind eindeutig zu viel für einen Meisterschaftsanwärter.

Wie Villarreal scheiterten die Römer in der Qualifikation zur Champions League, ausgerechnet zu Hause gab es eine 0:3-Schlappe gegen den FC Porto. In der Vorrunde der laufenden Europa League Spielzeit konnte die Roma jedoch an ihre Heimstärke anknüpfen. Auswärts hingegen wurde nur ein Sieg in drei Partien eingefahren, lediglich beim Tabellen-Schlusslicht Austria Wien jubelten die Römer.

Edin Dzeko knipst in der aktuellen Spielzeit nicht nur im Liga-Alltag, auch in der EL-Vorrunde steuerte er fünf Treffer bei. Gegen Villarreal dürfte der Stürmer gesetzt sein. Personelle Änderungen sind bei den Giallorossi nicht zwingend notwendig, lediglich Kapitän Daniele de Rossi könnte im Vergleich zum vergangenen Ligaspiel in die Startelf zurückkehren.

5€ Gutschein zur EL – jetzt sichern!

Aktuelle Wett Tipps

In allen sechs Partien von Villarreal in der Vorrunde trafen beide Teams, beim AS Rom war dies in vier von sechs Partien der Fall.

Beide Teams treffen – 1,75 mit tipico – jetzt wetten

16 Tore erzielten die Römer in der bisherigen Europa League, in 83% aller bisherigen Auftritte fielen im Schnitt mehr als 1,5 Tore. Bei den Spaniern war dies in jeder Partie der Fall.

Over 1,5 – 1,32 mit tipico – jetzt wetten