Dynamo Dresden: Joy-Lance Mickels spielt vor

Bereits ab dem heutigen Dienstag dabei

Heiko Scholz und Joy-Lance Mickels

Kennen sich noch aus Nordhausen: Der jetzige SGD-Co-Trainer Heiko Scholz (l.) und Joy-Lance Mickels. ©Imago images/picture Point LE

Update (11:07 Uhr):
Dynamo Dresden hat das Probetraining von Joy-Lance Mickels offiziell bestätigt. In einer Pressemitteilung gab die SGD bekannt, dass der Offensivmann bereits ab dem heutigen Dienstag „bis auf weiteres“ vorspielt.

Ursprünglicher Artikel:
Dynamo Dresden ist auf dem Transfermarkt wahrlich nicht untätig, was die Verpflichtungen auf Leihbasis von Patrick Schmidt sowie Marco Terrazzino beweisen. Weitere Verstärkungen sollen kommen, möglicherweise aus Nordhausen.

Dort kickte vor der Winterpause Joy-Lance Mickels, der sich laut Bild am Donnerstag im Testspiel gegen den FSV Zwickau bei der SGD als Testspieler beweisen darf. Der 25-Jährige passt dabei perfekt ins Profil der Dresdner, die besonders auf den offensiven Außenbahnen Bedarf erkannt haben, dafür schon Terrazino aus Freiburg holten.

Flügelflitzer

Mickels würde ohne Frage die Schnelligkeit mitbringen, an Profi-Erfahrung mangelt es ihm allerdings noch. In der Jugend von Borussia Mönchengladbach ausgebildet, wechselte der gebürtige Siegburger 2014 zum FC Schalke 04, kam dort für die zweite Mannschaft zum Einsatz. Für die Knappen und Folge-Verein Alemannia Aachen verdiente er sich seine Sporen im Herren-Bereich, in der Regionalliga West.

Es folgte der Wechsel nach Nordhausen, wo Mickels als Torjäger wie als Vorbereiter glänzte. In der laufenden Saison standen fünf Tore sowie ein Assist in zehn Partien zu Buche – die restlichen Hinrunde-Spiele verpasste Mickels verletzungsbedingt.

Eng mit seiner guten Entwicklung zusammen hängt Nordhausens Ex-Coach und heutiger Dynamo-Co-Trainer Heiko Scholz, der laut „Bild“ auch die Antriebsfeder hinter dem Probetraining war. Wenn sich Mickels beweisen kann, wären die Transfermodalitäten vergleichsweise einfach zu bewältigen. Mickels Klub Nordhausen ist bekanntlich insolvent, der Offensivmann könnte also sofort und ohne Ablöse wechseln.

Auf der Suche nach einem passenden Wettanbieter? Alle bwin Erfahrungen lesen und auf das nächste Dresden-Spiel wetten!