Dynamo Dresden: Niklas Hauptmann vor Rückkehr?

Eigengewächs in Köln meist nur zweite Wahl

Niklas Hauptmann

Noch nicht richtig in Köln angekommen: Niklas Hauptmann. © imago images / Team 2

Als sich Niklas Hauptmann vor einem knappen Jahr dafür entschied, Dynamo Dresden zu verlassen und seine Karriere beim 1. FC Köln fortzusetzen, sahen die meisten Beobachter darin einen folgerichtigen Schritt.

Dem zuvor schon mit einigen Bundesligisten in Verbindung gebrachten Mittelfeldspieler, für den Dynamo eine stattliche Ablöse in Höhe von 3,4 Millionen Euro kassierte, wurde allgemein zugetraut, sich in der Domstadt durchzusetzen und dann ein Jahr später Bundesliga zu spielen. Doch die Entwicklung Hauptmanns verlief anders als vom 1. FC Köln und vom Spieler erhofft.

Nach bislang nur elf Einsätzen, davon lediglich vier von Beginn an, ist nicht ausgeschlossen, dass Hauptmann in der kommenden Saison zunächst einen Schritt zurück macht. Zwar hatte gerade im Frühjahr auch eine Meniskus-OP Anteil daran, dass der 22-Jährige seit der Winterpause nur dreimal zum Zug gekommen ist, doch letztlich konnte sich Hauptmann auch in fittem Zustand nicht gegen die Konkurrenz im Mittelfeldzentrum durchsetzen.

Bereits Gespräche über ein Leihgeschäft

Und nach dem wahrscheinlichen Aufstieg wird sich der 1. FC Köln dem Vernehmen nach auch im Mittelfeld noch weiter verstärken, was Hauptmanns Einsatzchancen wohl weiter verringen würde.

Offenbar suchen nun alle Beteiligten bereits nach einer Lösung für den Youngster, von dessen Potential man in Köln weiter überzeugt ist. Wie der „Express“ (Ausgabe vom 30.04.2019) berichtet, soll es so schon Gespräche über eine Rückkehr auf Leihbasis nach Dresden gegeben haben.

Dort könnte sich Hauptmann in bekanntem Umfeld weiterentwickeln, während die SGD einen Spieler bekäme, der seine Qualitäten schon bewiesen hat und vermutlich zu einer Bereicherung werden. Hauptmann könnte in Dresden die Lücke schließen, die der Abgang von Rico Benatelli zum FC St. Pauli hinterlässt.

Eine Entscheidung wird aber sicherlich erst dann fallen, wenn man in Dresden und Köln definitiv um die Klassenzugehörigkeit in der neuen Saison weiß.

Schon Mitglied bei Wettanbieter Interwetten? Jetzt exklusiven Interwetten Bonuscode sichern & mit bis zu 120€ gratis Guthaben auf Dynamo wetten!