Greuther Fürth: Mehrere Wochen Pause für Abouchabaka

Fußballjahr 2018 für Leipzig-Leihgabe beendet

Für den Youngster ist das Fußballjahr 2018 beendet.

Knickte kurz nach seiner Einwechslung gegen Aue um: Elias Abouchabaka (m.). ©Imago/Zink

Die SpVgg Greuther Fürth hat neben dem Spiel gegen Erzgebirge Aue auch Elias Abouchabaka verloren. Der Youngster zog sich bei der 0:5-Niederlage einen Bänderriss im Sprunggelenk zu und fehlt dem Kleeblatt mehrere Wochen.

Der gebürtige Berliner wurde im Sommer für zwei Jahre von RB Leipzig ausgeliehen. Bislang saß der 18-Jährige an fünf Spieltagen auf der Bank, in den Partien gegen Union und Aue wurde er eingewechselt. Fünf Minuten nach seiner Hereinnahme gegen die Sachsen musste er bereits verletzt wieder raus.

Spielpraxis überwiegend in der Regionalliga

Bislang kam er überwiegend für die zweite Mannschaft in der Regionalliga Bayern zum Einsatz. In acht Einsätzen kann Abouchabaka zwei Tore und zwei Vorlagen vorweisen. Bei den Profis ist auf seiner angestammten Position im offensiven Mittelfeld Julian Green gesetzt.

Der zweifache deutsche U19-Nationalspieler wurde in der Jugend von Hertha BSC ausgebildet, im Sommer 2015 wechselte er in den Nachwuchs der Leipziger. Dort hat er noch einen Vertrag bis Sommer 2021.

Noch kein Mitglied beim offiziellen Liga-Sponsor? Jetzt aktuelle tipico Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Willkommensbonus sichern!