Greuther Fürth: Zahn kommt von Schalke

Angreifer zunächst für U23 eingeplant

Benedikt Zahn im Trikot des FC Schalke 04

Benedikt Zahn soll sich beim Kleeblatt weiterentwickeln. ©Imago images/RHR Foto

Greuther Fürth hat in die Zukunft investiert und mit Benedikt Zahn von der U23 des FC Schalke 04 einen Perspektivspieler verpflichtet. Der Angreifer unterschrieb für zwei Jahre am Ronhof, der Verein hat dazu eine Option auf Verlängerung vereinbart.

Training bei den Profis

Zahn trug mit 18 Toren in der Oberliga zum Aufstieg der jungen Knappen bei. Mit 1,90m ist der 23-Jährige ein klassischer Mittelstürmer, der aber erst in der zurückliegenden Saison eine überzeugende Torquote aufwies. Im Vorjahr war er nur viermal erfolgreich, genauso oft wie in der Spielzeit 2016/17 für seinen alten Verein Sportfreunde Siegen in der Regionalliga.

Beim Kleeblatt soll Zahn vornehmlich in der U23 zum Einsatz kommen. Er soll aber gleichzeitig am Trainingsbetrieb der Profis teilnehmen und erhält so die Möglichkeit, sich für den Zweitligakader zu empfehlen.

Die zweite Mannschaft der Franken wird von Ex-Profi Petr Ruman trainiert und darf nach langem Abstiegskampf erneut in der Regionalliga Bayern antreten. Eigentlich hätte das Team in die Relegation gehen müssen, durch den zwangsabstieg der U23 des FC Ingolstadt blieb man aber direkt drin.

»Mobil wetten leicht gemacht. Jetzt kostenlose XTip App holen & bequem auf das nächste Fürth-Spiel tippen!