Hannover 96: Verpflichtung von Teuchert ist fix

Niedersachen sichern sich Kaufoption

Cedric Teuchert von Schalke 04

Cedric Teuchert sucht mehr Spielpraxis. ©Imago images/RHR Foto

Update (2.7., 17:20 Uhr):
Hannover 96 hat die Verpflichtung Teucherts soeben offiziell bestätigt. Der 22-Jährige wird für die kommende Spielzeit von Schalke 04 ausgeliehen, im Anschluss besitzen die Niedersachsen eine Kaufoption.

„96 ist ein großer Klub mit einem fantastischen Stadion, tollen Fans und unheimlich viel Potenzial. Die Gespräche mit Jan Schlaudraff und Mirko Slomka waren dann auch sehr gut und überzeugend. Der Trainer hat eine genaue Vorstellung davon, wie er mich einsetzen möchte, und damit kann ich mich voll identifizieren“, erklärt Teuchert.

„Wir haben intensiv Ausschau nach einem Spieler gehalten, der unsere Torquote erhöhen kann. Cedric Teuchert bringt alles mit, um das zu schaffen. Er hat in der U21 schon Ausrufezeichen gesetzt und wird das bei 96 mit Sicherheit auch tun. Ich freue mich sehr, ihn auf seinem weiteren Weg begleiten zu dürfen“, so 96-Trainer Mirko Slomka.

Update (1.7., 16:30 Uhr):
Am heutigen Montag steht Cedric Teuchert bereits auf dem Trainingsplatz von Hannover 96, laut dem Twitterkanal des Absteigers steht die Leihe „unmittelbar bevor“.

Ursprünglicher Artikel:
Hannover 96 hat auch das vierte Testspiel der laufenden Vorbereitung gewonnen. Gegen den Lüneburger SK tat sich die Mannschaft von Trainer Mirko Slomka allerdings schwer und besiegte den Regionalligisten nur knapp mit 3:2. Nachdem Jonathas vor der Pause der Ausgleich gelungen war, schossen die Talente Sebastian Soto und Benjamin Hadzic im zweiten Durchgang eine 3:1-Führung heraus, ehe Lüneburgs Doppeltorschütze Utku Sen nochmal verkürzen konnte.

Gemunkelt wurde am Rande, dass die Partie in Uelzen der letzte Auftritt von Jonathas im 96-Trikot gewesen sein könnte. Der 30 Jahre alte Brasilianer wird in türkischen Medien mit einem Wechsel zu Trabzonspor in Verbindung gebracht und Hannover würde dem zu den Top-Verdienern zählenden Angreifern wohl bei einer passenden Ablöse keine Steine in den Weg legen.

Auch deshalb nicht, weil mit dem gegen Lüneburg noch nicht eingesetzten Marvin Ducksch und Hendrik Weydandt zwei weitere Mittelstürmer zur Verfügung stehen und Coach Slomka in den Testspielen bislang nur mit einer echten Spitze agieren ließ.

Entscheidung über Teuchert-Ausleihe am Sonntag

Zudem könnte die Auswahl im Angriff schon am heutigen Sonntag nochmal größer werden. Bereits seit Freitagabend weilt Cedric Teuchert, der vom FC Schalke 04 ausgeliehen werden soll, vor Ort. Noch fehlen offenbar Details, um den Wechsel des 22-Jährigen unter Dach und Fach zu bringen, doch am heutigen Sonntag soll nach Möglichkeit alles klar gemacht werden.

Wir sind in sehr guten Gesprächen. (Mirko Slomka)

Gegenüber Bild zeigte sich Slomka am Samstag zuversichtlich, betonte aber auch, dass noch keine Klarheit herrscht: „Wir sind in sehr guten Gesprächen und hoffen, dass wir es hinbekommen. Die Entscheidung fällt dann erst morgen.“ Geht die Teuchert-Leihe über die Bühne, könnte mit der Personalie Jonathas der nächste Dominostein fallen.