Holstein Kiel: Kommt Niklas Schmidt?

Werder-Talent im Probetraining

Tim Walter

Darf noch mit weiteren Neuzugängen rechnen: Trainer Tim Walter © Imago / foto2press

Obwohl am Samstag beim SV Todesfelde mit einem 4:0-Erfolg auch das dritte Testspiel der laufenden Vorbereitung gewonnen wurde, läuft es bei Holstein Kiel spielerisch noch nicht vollends rund. Eine Überraschung ist das nach dem Trainerwechsel von Markus Anfang zu Tim Walter sowie mehreren schwerwiegenden Abgängen von Leistungsträgern wie Rafael Czichos, Marvin Ducksch oder Dominick Drexler indes auch nicht.

Noch bleiben bis zum Saisonstart beim Hamburger SV am 3. August dreieinhalb Wochen, um taktische Abläufe zu automatisieren und der Mannschaft generell den nötigen Feinschliff zu verpassen. Wahrscheinlich, dass bis dahin auch noch der eine oder andere Neuzugang zum Kader stößt. Sportdirektor Fabian Wohlgemuth zeigte sich in dieser Hinsicht gegenüber dem „Kicker“ (Ausgabe 56/2018 vom 09.07.2018) zuversichtlich.

Vertrag in Bremen endet 2019

Am gestrigen Montag stellte sich mit Niklas Schmidt ein potentieller Neuzugang im Training vor, der laut den Kieler Nachrichten bis einschließlich Donnerstag Zeit hat, sich für einen Vertrag zu empfehlen. Der offensive Mittelfeldspieler soll auch am Mittwoch im Testspiel gegen den SC Weiche Flensburg 08 zum Einsatz kommen.

Der 20-jährige Schmidt spielt seit 2012 für den SV Werder Bremen und gilt als großes Talent, hat aber den Sprung zu den Profis noch nicht geschafft. Abgesehen von einem Bundesliga-Kurzeinsatz in der Saison 2016/17 kam der Mittelfeldmann nur in der Werder-Reserve in der 3. Liga zum Zug, absolvierte dort in den letzten beiden Jahren aber 62 Spiele und verbuchte dabei fünf Tore sowie acht Vorlagen.

Weil Schmidts Vertrag in Bremen 2019 ausläuft, Werder aber wohl weiterhin Zugriff auf den Youngster haben will, wären mehrere Konstellationen denkbar. So könnte Schmidt seinen Vertrag verlängern und auf Leihbasis nach Kiel wechseln oder aber Werder sichert sich im Zuge eines festen Transfers ein Rückkaufrecht. Zunächst muss der Junioren-Nationalspieler bei den Störchen aber überzeugen.

Noch kein Mitglied bei Interwetten? Jetzt anmelden & bis zu 150€ WM-Bonus sichern!