SpVgg Greuther Fürth: Sturmtalent Mark Große an der Angel?

19-jähriger Österreicher soll von Hannover 96 kommen

Damir Buric, Rachid Azzouzi

Basteln aktuell am Kader für die Rückrunde: Damir Buric (l.) und Rachid Azzouzi © Imago / Zink

Mit der am gestrigen Donnerstag offiziell bestätigten Ausleihe von Paul Seguin (VfL Wolfsburg), der am Ende der Saison per Kaufoption fest verpflichtet werden kann, hat die SpVgg Greuther Fürth nach Kenny Prince Redondo ein zweites Mal auf dem Wintertransfermarkt zugeschlagen. Und ein dritter Neuzugang befindet sich offenbar im Anflug.

Wie kicker.de berichtet, steht Mark Große von Hannover 96 vor einer Ausleihe an den Ronhof. Der 19 Jahre alte Österreicher, der im Sommer 2017 aus seiner Heimat nach Niedersachsen kam und vergangene Saison in 24 Spielen der A-Junioren-Bundesliga 20 Tore erzielte, ist allerdings wohl zunächst für die zweite Mannschaft in der Regionalliga Bayern eingeplant.

Auch eine Chance bei den Profis?

In Hannover gehörte Große in den vergangenen Monaten ebenfalls dem Kader der Regionalliga-Reserve an, kam aber nicht zum Einsatz und erhofft sich in Fürth nun sicherlich mehr Spielpraxis.

Weil bei den Profis im Angriff nur Daniel Keita-Ruel eine feste Größe ist, könnte sich dem österreichischen Junioren-Nationalspieler bei entsprechenden Leistung in der zweiten Mannschaft indes auch eine Perspektive nach oben bieten. Denn Daniel Steininger, Fabian Reese und Shawn Parker müssen nicht nur um ihre Plätze, sondern sind auch flexibel, etwa im offensiven Mittelfeld oder auf dem Flügel, einsetzbar.

Noch kein Mitglied beim offiziellen Liga-Sponsor tipico? Jetzt aktuelle tipico Erfahrungen lesen & bis zu 100€ Guthaben für deine erste Wette auf die 2. Bundesliga sichern!