Darmstadt 98: Markus Anfang ein Thema

Ex-Kölner als Grammozis-Nachfolger gehandelt

Autor: Simon Thijs Veröffentlicht: Dienstag, 07.04.2020 | 12:27

Markus Anfang

Markus Anfang sucht aktuell noch eine spannende Trainer-Aufgabe. ©Imago images/objectivo

Darmstadt 98 und Trainer Dimitrios Grammozis konnten sich nicht auf einen neuen Vertrag für die kommende Saison einigen. Auch wenn der Deutsch-Grieche noch keinen neuen Verein hat, ist klar, dass er die Entscheidung nicht revidiert.

So suchen die Hessen also nach einem neuen Mann an der Seitenlinie und sollen sich nach Informationen von Liga-Zwei.de mit Markus Anfang beschäftigen.

Wiedersehen mit Wehlmann?

Der 45-Jährige ist vereinslos, seit er beim 1. FC Köln im Frühjahr 2019 kurz vor dem Erreichen des Aufstiegs - übrigens nach einer Niederlage gegen Darmstadt 98 - freigestellt worden war. Sein Name wird bei offenen Trainerstellen von Nürnberg bis Hannover seither immer genannt.

Bei den "Lilien" würde Anfang, der vor der Zeit in Köln auch mit Holstein Kiel nach dem Aufstieg in die 2. Bundesliga überraschend fast den Durchmarsch geschafft hätte, wohl nicht als primäre Zielstellung um die Top-Drei spielen.

Der "Bild" sagte er jedoch jüngst, dass dies kein Kriterium sei. "Für mich ist die Aufgabe entscheidend, egal, wo. Wenn das dann passt, dann bin auch zu allem bereit."

Und passen könnte es in Darmstadt. Schließlich träfe Anfang einen alten Weggefährten aus Kieler Tagen wieder. Der Sportliche Leiter Carsten Wehlmann war vor seinem Engagement am Böllenfalltor als Chefscout der "Störche" entscheidend an der Zusammenstellung des so erfolgreichen Kaders der KSV beteiligt.

Lust mal ganz legal Sport aus aller Welt zu schauen? Dann empfehlen wir die besten Fußball Livestreams kostenlos!