Darmstadt 98: Grammozis im Sommer noch da?

Trainer nach allen Seiten offen

Dimitrios Grammozis gibt im Training Anweisungen.

Dimitrios Grammozis führte Darmstadt 98 aus dem Abstiegskampf in die obere Tabellenhälfte. ©imago images/Jan Huebner

Durch zehn ungeschlagene Spiele in Serie kletterte Darmstadt bis auf Tabellenplatz sechs. Elf Punkte beträgt somit der Vorsprung auf den drittletzten Platz und dürfte in der Saisonunterbrechung damit zumindest für etwas Optimismus rund um das Böllenfalltor sorgen.

Ungeklärt ist jedoch weiterhin, wie es auf dem Trainerstuhl der „Lilien“ weitergeht. Ende Februar hatten die verkündet, dass es nicht zur Einigung mit Dimitrios Grammozis kam. Der Klub wollte um ein Jahr verlängern, der Trainer längerfristig bleiben – Grammozis ist somit nur noch bis zum 30. Juni gebunden.

Noch im Juli in Darmstadt?

Da weiterhin unklar ist, wie und vor allem wann es auch in der 2. Bundesliga weitergeht, ist es weiterhin im Rahmen des Möglichen, dass auch über dieses Datum hinaus Pflichtspiele der Saison 2019/20 anstehen. „Wenn dann diese spezielle Situation eintreten sollte, müsste man sicher nachdenken, da spielen ja auch arbeitsrechtliche Dinge eine Rolle. Ich bin grundsätzlich nach allen Seiten offen“, sagte Grammozis nun dem Kicker (Ausgabe vom 06.04.2020).

Soll heißen: Denkbar, dass der Deutsch-Grieche auch bei Partien im Juli noch an der Seitenlinie im Böllenfalltor stehen könnte. Freilich vor dem Hintergrund, dass der 41-Jährige bis dahin noch keinen neuen Klub gefunden hat. Aktuell soll das noch nicht der Fall sein.

Vielleicht wird es jetzt schwieriger, einen neuen Verein zu finden. (über seine Klubsuche)

„Vielleicht wird es jetzt schwieriger, einen neuen Verein zu finden“, räumt Grammozis ein, dass sich auch die Situation auf dem Trainermarkt durch die Folgen von Corona drastisch geändert haben.

Dass er seine Entscheidung, Darmstadt 98 den Rücken zu kehren, noch einmal überdenkt, ist hingegen keine Option. „Aber die Entscheidung hat Bestand“, betont er, dass sich nach der Saison die Wege trennen werden. Wobei abzuwarten bleibt, wann die Saison auch tatsächlich zu Ende ist.

Schon Mitglied beim offiziellen Darmstadt-Sponsor? Jetzt LeoVegas Bonus sichern & bis zu 100€ für deine erste Wette auf eSports sichern!